StreamingHiFiHiFi ElektronikLautsprecherNetzwerkNewsSoundbarsWireless Speaker

BluOS - BluOS 4.0 Preview zur CEDIA 2023, verfügbar im Oktober

Lange erwartet, nun wird es allsbald soweit sein, die neueste Version der Streaming-Plattform der Software-Schmiede BluOS, BluOS 4.0 steht in den Startlöchern. Wie das Unternehmen nunmehr bekannt gab, rechnet man mit der Markeinführung der neuen Plattform mit zahlreichen Neuerungen insbesondere rund um eine optimierte Benutzer-Oberfläche Mitte Oktober 2023.

In aller Kürze
  • Die Software-Schmiede BluOS wird ihre neueste Streaming-Plattform BluOS 4.0 erstmals im Rahmen der CEDIA 2023 präsentieren und Mitte Oktober 2023 bereit stellen.

Erstmals gibt die Software-Schmiede BluOS nunmehr einen Ausblick auf die neueste finale Version der gleichnamigen Streaming-Plattform, die im Oktober 2023 als BluOS 4.0 auf den Markt kommen soll. Einen ersten Eindruck davon konnte man sich ja schon zu Beginn des Jahres machen, denn BluOS präsentierte BluOS 4.0 bereits im Rahmen der ISE 2023 zu Beginn des Jahres. Nun aber soll im Rahmen der CEDIA 2023 in Denver im US-Bundesstaat Colorado die finale Version präsentiert werden, wie BluOS festhält.

Die neueste Version BluOS 4.0 soll allen voran viele Neuerungen rund um die Apps mit sich bringen, das Unternehmen spricht davon, dass hiermit das die Handhabung der BluOS Controller App ein völlig neues Erlebnis darstellen werde und die Handhabung damit nochmals vereinfacht wird.

BluOS – Die vielseitige Streaming-Plattform der Lenbrook International 

BluOS ist jene Software-Schmiede, die als Teil des kanadischen Konzerns Lenbrook International allein für die Entwicklung der gleichnamigen Streaming-Plattform verantwortlich zeichnet. BluOS ist die Basis aller Lösungen der Marke Bluesound bzw. Bluesound Professional und kommt ja bekanntlich auch bei den Streaming-Systemen der kanadischen HiFi-Schmiede NAD Electronics zum Einsatz, alle drei ebenfalls Unternehmen der Lenbrook International.

Um allerdings auch weitere Partner gewinnen zu können, hat man die Entwicklung von BluOS auf eine eigene Software-Schmiede ausgelagert, wobei man etwa Dali Speaker A/S, Monitor Audio Ltd., Roksan Audio Ltd. und Peachtree Audio Ltd. ebenso als Kunden für BluOS gewinnen konnte, wie Cyrus Audio Ltd.

Neue Gestaltung der Benutzer-Oberfläche

Im Mittelpunkt der Streaming-Plattform BluOS steht natürlich aus Sicht des Anwenders allen voran die entsprechende App, die in Form der BluOS Controller App für Apple iOS, Google Android, Apple macOS und Microsoft Windows zur Verfügung steht.

Diese erlaubt die zentrale Steuerung aller BluOS-kompatiblen Systeme, unabhängig davon, von welchem Hersteller diese stammen und gleichgültig, ob es sich dabei um Wireless Smart Speaker, Soundbar-Systeme, Aktiv-Lautsprecher-Systeme, Streaming-Clients oder Verstärker handelt.

Mit BluOS soll die App eine komplett neue Benutzeroberfläche erhalten, der Hersteller spricht hierbei von einer geradezu atemberaubenden Neugestaltung. Damit sei eine nochmals intuitive Handhabung möglich.

Foto © BluOS | BluOS - BluOS 4.0 Preview zur CEDIA 2023, verfügbar im Oktober
Foto © BluOS | BluOS – BluOS 4.0 Preview zur CEDIA 2023, verfügbar im Oktober

„Wir freuen uns sehr, BluOS 4.0 nach einer strengen Entwicklungsphase vorstellen zu können. Die komplette Umgestaltung der mobilen App-Oberfläche unterstreicht unser Engagement, BluOS-Nutzern ein reibungsloses und einheitliches Erlebnis zu bieten.“

Andrew Haines, BluOS Product Manager

Komplett neu gestaltete Navigationsleiste, neu gestaltete Favoriten

Im Mittelpunkt von BluOS 4.0 soll eine komplett neu gestaltete Navigationsleiste stehen, die einfach zu erkennende Systeme für Home, Favoriten, Music Player und Suche und damit einen schnellen Zugriff auf alle wesentlichen Bereiche bietet.

Neu ist auch der Favorites Screen, wie der Hersteller hervor hebt, der einen schnellen Zugriff auf die vom Anwender bevorzugten Inhalte bietet. Die Ansicht kann hier nach Belieben angepasst werden, wobei wahlweise Künstler, Alben, Songs oder auch Playlists im Fokus stehen

Zentraler Zugriff auf Inhalte und Funktionen

Überhaupt habe man sehr darauf geachtet, dass alles wichtige für den Anwender unmittelbar im Zugriff steht, etwa Musikquellen, Musikdienste, aber auch Geräte-Eingänge, je nachdem, welchen Streaming-Client man einsetzt. Auch zwischen den Zonen soll sehr rasch hin und her geschalten werden können, sofern man ein Multiroom Streaming-System mit mehreren Komponenten einsetzt. Dabei ist nunmehr auch das Gruppieren mehrerer Geräte einfacher möglich, wie BluOS hervor hebt.

Optimierte Player Control

Es sei nunmehr auch einfach möglich, zwischen den Screens Now Playing sowie Play Queue, also der aktuellen Wiedergabe und der Wiedergabe-Warteschlange hin- und herwechseln zu können und dem Anwender werden nun noch übersichtlicher alle relevanten Informationen wie aktuelle Zone und die Audio-Qualität der gerade wiedergegebenen Daten angezeigt.

Bessere und schnellere Suche

Ganz essentiell bei allen Streaming-Systemen ist natürlich die Suche, schließlich will man in abertausenden Daten stets schnell genau das finden, wonach einem gerade der Sinn steht. Insofern hebt BluOS ganz besonders hervor, dass man mit BluOS einmal mehr auch die Suche verbesserte und diese nun schneller noch akkuratere Ergebnisse liefern soll.

Preise und Verfügbarkeit

BluOS gibt an, dass die neueste Version BluOS mit dem 17. Oktober 2023 zur Verfügung stehen soll, und zwar zunächst in Form einer neuen Firmware für die Streaming-Systeme, zudem natürlich auch die passenden Apps. Das Update wird für alle Streaming-Systeme basierend auf BluOS kostenlos zur Verfügung stehen.

Wir meinen…

Es war bereits absehbar, dass die Software-Schmiede BluOS an einem großen Update für die Multiroom Hi-res Audio Streaming Plattform BluOS arbeitet, nun ist es offiziell. Bereits im Oktober soll BluOS 4.0 bereit stehen, wie das Unternehmen der Lenbrook International verkündet. Im Fokus der Entwickler stand eine überarbeitete Benutzeroberfläche mit verbesserter Navigation, der Möglichkeit die App noch besser den eigenen Wünschen entsprechend anzupassen, einer noch eleganteren Wiedergabesteuerung, und zudem muss man anführen, dass BluOS auch eine verbesserte Suchfunktion bieten wird.

PRODUKTBluOS 4.0
Preiskostenloses Update
MarkeBluOS
HerstellerLenbrook Group of Companies
Vertrieb Österreichsmart audio GmbH
Vertrieb SchweizDali GmbH
Mehr zu diesem Hersteller bei sempre-audio.at

Michael Holzinger

Michael Holzinger, Gründer und Chefredakteur von sempre-audio.at | Der HiFi Blog - Das HiFi Magazin und HiFi BLOG, ist seit Jahrzehnten als Journalist in den Bereichen IT, Fotografie, Telekommunikation und Unterhaltungselektronik tätig. Mit HiFi.Luxury begründete er zudem eine weitere Plattformen, die für modernen, exquisiten Lebensstil steht.

Weitere Artikel

Lassen Sie uns Ihre Meinung wissen...

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"