All-in-OneCD, DVD & Blu-rayDACHiFi ElektronikNetzwerkNewsStreamingVerstärker
Trend

Cambridge Audio Evo Series – Great British Sound in neuer Evolutionsstufe

Cambridge Audio Evo 75 und Cambridge Audio Evo 150, so präsentieren sich die neuen All-in-One Player der Cambridge Audio Evo All-in-One Series, die zudem von dem CD-Transport Cambridge Audio Evo CD und dem Lautsprecher-System Cambridge Audio Evo S komplettiert wird.

In aller Kürze
  • Cambridge Audio Evo Series als Premium HiFi Lösungen
  • Cambridge Audio Evo 75 und Cambridge Audio Evo 150 als zentrale All-in-Ones
  • Streaming über Cambridge Audio StreamMagic Technology
  • AirPlay 2, Chromecast, Roon-ready
  • Bluetooth Transceiver
  • Cambridge Audio Evo CD als optionaler CD Transport
  • Cambridge Audio Evo S als optionale Speaker

Cambridge Audio Evo Series, dies ist weit mehr als ein neues Produkt der englischen HiFi-Schmiede Cambridge Audio, es handelt sich vielmehr um eine komplett neue Produktreihe, die Cambridge Audio Evo Series. Deren Ziel sei es, Great British Sound in besonders moderner Form zu bieten, und zwar mit Hilfe den All-in-One Systemen Cambridge Audio Evo 75 und Cambridge Audio Evo 150, dem CD-Transport Cambridge Audio Evo CD, sowie dem Lautsprecher-System Cambridge Audio Evo S.

Cambridge Audio Evo Series – Die nächste Evolutionsstufe des Great British Sound

Great British Sound, dies ist das Motto der englischen HiFi-Schmiede Cambridge Audio, und zwar seit nunmehr bereits über 50 Jahren. All die Erfahrungen, die man in diesen Jahrzehnten sammeln konnte, sollen in der neuen Produktlinie stecken.

Mit der neuen Cambridge Audio Evo Series will man aber mehr, hier soll audiophile Klanggüte mit zeitlos eleganter Design-Sprache kombiniert werden und damit nicht nur die bestehende Kundenschicht, sondern allen voran auch neue Kunden gewonnen werden, für die guter Klang ein Teil des modernen Lebensstils ist.

Dies bedeutet natürlich auch, dass man hier eine besonders simple Herangehensweise verfolgt, und zwar in jedweder Beziehung. Darum stehen auch die beiden All-in-One Systeme Cambridge Audio Evo 75 sowie Cambridge Audio Evo 150 im Mittelpunkt der neuen Produktlinie, denn diese vereinen alle Möglichkeiten moderner HiFi-Systeme in einer Lösung. Hinzu kommt, eine besonders einfache, ja geradezu intuitive Bedienung, bei der, wie könnte es anders sein, Musik-Streaming für die große Flexibilität bei der Wahl der Inhalte sorgt.

„Für uns bei Cambridge Audio bedeutet Evolution mehr als nur die Verbesserung des Klangs und eine Steigerung beim Hörgenuss. So war es uns ein besonders Anliegen, den Komfort und die Benutzerfreundlichkeit von HiFi-Anlagen zu verändern, ohne dabei Kompromisse bei der Klangqualität und Leistung einzugehen. Evolution bedeutet, HiFi in die Zukunft zu bringen, es an den aktuellen Lebensstil anzupassen und sicherzustellen, dass die Produkte genauso gut aussehen, wie sie klingen. Evo ist das Produkt, auf das wir seit über 50 Jahren hingearbeitet haben.“

Stuart George, Managing Director bei Cambridge Audio 

Cambridge Audio Evo 75 und Cambridge Audio Evo 150 – Klangkunst für den Wohnraum

Interessant ist, dass sich Cambridge Audio bei der Entwicklung der neuen Cambridge Audio Evo Series von den Anfängen des Unternehmens inspirieren ließ. So soll der als Ikone bezeichnete Cambridge Audio P40 Stereo Integrated Amplifier, ein Stereo Vollverstärker aus dem Jahr 1968, der den Beginn von Cambridge Audio markierte, als Grundlage für das Design der neuen All-in-One Systeme gedient haben. Ja, man spricht gar von einer Hommage an die Pionierarbeit der Entwickler des Cambridge Audio P40 Stereo Integrated Amplifier.

Tatsächlich bricht das Auftreten der neuen All-in-One Systeme komplett mit der bislang von Cambridge Audio verfolgten Design-Sprache, zumindest in weiten Teilen.

So weisen die All-in-One Systeme Cambridge Audio Evo 75 sowie Cambrideg Audio Evo 150 eine sehr schlichte, auf das absolut Wesentliche reduzierte Front auf, die zu einem Großteil von einem 6,8 Zoll Farb-Display eingenommen wird. Rechts daneben steht allein ein massiver Drehgeber sowie ein Kopfhörer-Anschluss bereit.

Die Seiten zieren auf Wunsch Verkleidungen in edlem Walnussholz, oder aber Waben-förmige Elemente in Schwarz. Das Gehäuse selbst ist aus Metall gefertigt und scheint durch eine sich nach innen verjüngenden Standfläche geradezu zu schweben.

Besonders hervor heben muss man zudem, dass es sich um Lösungen handelt, die nicht den üblichen Gardemaßen der HiFi entsprechen, sondern deutlich kompakter ausgeführt sind. So weisen die All-in-One Systeme eine Breite von lediglich 305 mm auf.

Technisch State-of-the-Art

Die beiden All-in-One Systeme Cambridge Audio Evo 75 und Cambridge Audio Evo 150 setzen auf moderne Hypex NCore Class-D Verstärker, wobei deren Leistung bereits im Namen der Produkte steckt. Während das kleinere der beiden zweimal 75 Watt an Lautsprecher-Systemen mit 8 Ohm Impedanz zur Verfügung stellt, sind es beim großen Bruder zweimal 150 Watt.

Dezente Unterschiede gibt es auch bei den eingesetzten D/A-Wandlern, die, wie könnte es anders sein, eine zentrale Komponente moderner All-in-One Systemen darstellen.

So ist das Cambridge Audio Evo 75 mit einem ESS Sabre ES9016K2M und das Cambridge Audio Evo 150 mit einem ESS Sabre ES9018K2M ausgestattet. Beide sind allerdings in der Lage, Inhalte mit bis zu 32 Bit und 384 kHz zu verarbeiten.

An Anschlüssen mangelt es bei beiden Systemen nicht, wenngleich auch hier Unterschiede anzuführen sind. Schon das Cambridge Audio Evo 75 bietet auf digitaler Ebene alle relevanten Optionen, einschließlich einer HDMI-Schnittstelle mit ARC (Audio Return Channel), um ein TV-Gerät direkt verbinden zu können, und natürlich lassen sich auch analoge Quellen einbinden. Das Cambridge Audio Evo 150 verfügt zudem über einen symmetrischen Eingang in Form von XLR-Anschlüssen und zudem eine integrierte Phono-Vorstufe, selbst wenn diese allein Laufwerken bestückt mit MM Tonabnehmer-Systemen vorbehalten ist.

Neben dem bereits erwähnten Anschluss für Kopfhörer in Form einer 3,5 mm Stereo Mini-Klinkenbuchse steht bei beiden Systemen zudem ein Vorverstärker-Ausgang zur Verfügung um etwa aktive Subwoofer ins Spiel zu bringen.

Bluetooth in beide Richtungen

Die beiden All-in-One Systeme Cambridge Audio Evo 75 und Cambridge Audio Evo 150 sind zudem mit Bluetooth bestückt, wobei ein Bluetooth Transceiver zum Einsatz kommt. Hierbei werden nicht nur Smartphones, Tablets und andere mobile Devices als Quelle genutzt, es lassen sich somit auch Bluetooth Kopfhörer ansteuern. Das ganze erfolgt unter Verwendung von aptX und aptX HD, sodass Inhalte nicht nur in „CD-Qualität“, sondern ebenso Hi-res Audio mit zumindest 24 Bit und 48 kHz übertragen werden können.

Cambridge StreamMagic Platform für flexibles Streaming

Im Mittelpunkt von Audio-Streaming steht natürlich die Cambridge Audio StreamMagic Technology, die seit Jahr und Tag von Cambridge Audio sukzessive weiterentwickelt und verfeinert wird.

Damit kann in erster Linie auf eigene Inhalte im Netzwerk zugegriffen werden, wobei die entsprechende App für Apple iOS und Google Android eine komfortable Kontrolle garantiert, und im Wesentlichen UPnP als Grundlage dient. Dabei können alle relevanten Formate wiedergegeben werden, also auch Inhalte in Hi-res Audio.

Hinzu kommt, dass diese Plattform auch den direkten Zugriff auf führende Streaming-Angebote erlaubt, wie etwa TIDAL inklusive TIDAL Connect und hierfür auch Inhalte kodiert in MQA verarbeitet. Auch Internet Radio, Spotify inklusive Spotify Connect gehören zur Grundausstattung.

Darüber hinaus ist die Cambridge Audio StreamMagic Technology kompatibel zu Apple AirPlay bzw. Apple AirPlay 2, unterstützt Google Chromecast und ist als Roon-ready ausgewiesen.

Die Integration ins Netzwerk erfolgt übrigens im einfachsten Fall über WiFi, wobei hierfür ein Modul mit 2,4 und 5 GHz zum Einsatz kommt und damit bestmögliche Signalqualität für hohe Datendurchsatzraten zu garantieren. Als Alternative steht zudem ein klassischer Netzwerk-Anschluss mittels Kabel zur Verfügung.

Cambridge Audio Evo CD

Im Laufe des Jahres sollen die beiden All-in-One Systeme um ein für so manchen nach wie vor wichtiges Quellgerät erweitert werden, und zwar einen so genannten CD-Transport, den Cambridge Audio Evo CD.

Im Gegensatz zu einem CD-Player handelt es sich dabei um eine Lösung, die CDs nur ausliest, und die Daten auf digitaler Ebene weiter reicht. Der Cambridge Audio Evo CD verfügt damit selbst über keinen D/A-Wandler, sondern überlässt diese Aufgabe den passenden Cambridge Audio Evo 75 bzw. Cambridge Audio Evo 150.

Dafür soll der Cambridge Audio Evo CD mit einem besonders akkurat zu Werke gehenden Laufwerk ausgestattet sein und damit ein exaktes Auslesen der CDs garantieren.

Cambridge Audio Evo S

Damit nicht genug, auch ein Paar Lautsprecher soll die neue Cambridge Audio Evo Series in diesem Jahr ergänzen, und zwar die Cambridge Audio Evo S. Hierzu gibt es bislang noch die wenigsten offiziellen Informationen, man gibt lediglich an, dass es sich um formschöne Schallwandler handeln werden, die speziell entwickelt wurden, um klanglich und ästhetisch perfekt mit den übrigen Cambridge Audio Evo Produkten zu harmonieren.

Die Speaker seien kompakt, spielfreudig und für brillanten Musikgenuss ausgelegt.

Die neue Cambridge Audio Evo Series geht mit den wichtigsten Komponenten bereits ab sofort an den Start.

So sollen die beiden All-in-One Systeme Cambridge Audio Evo 75 sowie Cambridge Audio Evo 150 ab sofort im Fachhandel zu finden sein. Der empfohlene Verkaufspreis wird mit € 1.999,- für das Cambridge Audio Evo 75, und € 2.499,- für das Cambridge Audio Evo 150 angegeben.

Cambridge Audio Evo Series - Great British Sound in neuer EvolutionsstufeCambridge Audio Evo Series - Great British Sound in neuer Evolutionsstufe
Cambridge Audio Evo 75 im Vergleich mit Cambridge Audio Evo 150

Der Cambridge Audio Evo CD soll Ende des Jahres folgen, und zwar zum Preis von € 899,- Im Laufe des Jahres stehen nach derzeit vorliegenden Informationen die Cambridge Audio Evo S zur Verfügung, und zwar zum Preis von € 749,-

Nubert 1 Januar 20211

Wir meinen…

Es ist eine überaus spannende Produktreihe, die Cambridge Audio nunmehr mit der neuen Cambridge Audio Evo Series lanciert. Gekonnt verpackt man hier alle Funktionen, die ein modernes HiFi-System aufweise muss, in einem eleganten, sehr kompakten Formfaktor, und kombiniert dies mit intuitiver Bedienung. Dass man hier bewusst im Premium-Segment ansetzt, mag zunächst erstaunen, ist aber wohl genau die richtige Entscheidung, da man damit den gehobenen modernen Lifestyle bedient. Menschen also, die Sinn für Ästhetik und das Besondere haben und dies auch bei Systemen der Unterhaltungselektronik wünschen.

Hersteller:Cambridge Audio
Vertrieb Österreich:Audio Tuning Vertriebs GmbH
Vertrieb Deutschland:Cambridge Audio
Preis:Cambridge Audio Evo 75 € 1.999,-
Cambridge Audio Evo 150 € 2.499,-
Cambridge Audio Evo CD € 899,-
Cambridge Audio Evo S € 749,-

Über
Cambridge Audio
Quelle
Presseaussendung rtfm GmbH
Fishhead Audio

Michael Holzinger

Michael Holzinger, Gründer und Chefredakteur von sempre-audio.com und HiFi BLOG, ist seit Jahren als Journalist in den Bereichen IT, Fotografie, Telekommunikation und Unterhaltungselektronik tätig.

Weitere Artikel

Kommentar verfassen

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"