Report

James Tanner und Colquhoun Audio erwerben Bryston Ltd.

Die kanadische High-end HiFi-Schmiede Bryston Ltd. gibt bekannt, dass das Unternehmen von James Tanner in Partnerschaft mit Colquhoun Audio, einem ebenfalls in Kanada ansässigen Hersteller von Premium-Audioprodukten, übernommen wurde. Mit sofortiger Wirkung ist James Tanner der CEO von Bryston.


Bryston Ltd. gilt als einer der etablierten kanadischen HiFi-Hersteller. Das Unternehmen begann bereits in den frühen 1970er Jahren damit, Verstärker-Systeme zu entwickeln und fertigen, wobei man sich rasch einen tadellosen Ruf erarbeitete und zunehmend auch international Erfolge feiern konnte. Bryston nimmt für sich in Anspruch, allen voran durch hohe Qualitätsstandards der nach wie vor allein in Kanada in Handarbeit gefertigten Produkte Lösungen mit hervorragender Leistung und Zuverlässigkeit anbieten zu können.

Verstärker aus dem Hause Bryston seien in einigen der renommiertesten Aufnahmestudios der Welt zu finden, begeistern ebenso seit Jahr und Tag anspruchsvolle HiFi-Enthusiasten. Das Unternehmen mit Sitz in Peterborough im kanadischen Ontario gilt im heimischen Markt als auch in den USA als feste Größe, ist aber ebenso in 60 Ländern weltweit tätig.

Nun gibt Bryston eine Veränderung in der Unternehmensführung bekannt. Bryston wird von dem langjährigen Vice President James Tanner in Partnerschaft mit Colquhoun Audio, einem ebenfalls in Kanada ansässigen Hersteller von Premium-Audioprodukten, übernommen. Mit sofortiger Wirkung ist damit James Tanner der CEO von Bryston.

James Tanner, der bereits 1976 zu Bryston kam, habe eine Leidenschaft für die traditionsreiche Marke und teile das Bestreben, das von den Bryston-Kunden gewünschte High-Performance-Audioerlebnis zu liefern, so Bryston in der entsprechenden Aussendung. In Zusammenarbeit mit Colquhoun Audio soll Tanner die Beziehungen zur Händlergemeinschaft stärken.

Dazu gehören einige Maßnahmen, wie etwa allen voran eine Forcierung der Online-Aktivitäten. So sei ein Online-Portal für die Auftragsabwicklung ebenso geplant, wie ein so genanntes Web-to-dealer Referral Service. Darüber hinaus werde das Vertriebsteam erweitert. 

Ebenso steht eine Modernisierung der Entwicklung als auch Fertigung bei Bryston auf der Agenda des neuen CEO, wobei auch künftig „Made in Canada“ für hervorragende Qualität garantieren soll.

James Tanner - CEO Bryston

„Es gibt nur sehr wenige High-Performance-Audiomarken, die so viele erstklassige Produkte und preisgekrönte Dienstleistungen anbieten wie Bryston – und wir sind bestrebt, unser weltweites Händlernetz mit den Werkzeugen auszustatten, die sie benötigen, um noch erfolgreicher zu sein. Ich bin sehr gespannt auf die nächste Generation von Bryston-Produkten, beginnend mit dem neuen Vorverstärker Bryston BR-20, der noch in diesem Monat ausgeliefert werden soll, sowie einigen herausragenden Designs, die sich derzeit in der Entwicklung befinden.“

James Tanner, CEO Bryston

Der bisherige CEO von Bryston, Chris Russell, geht in den Ruhestand, wird aber weiterhin als Berater für das von seiner Familie vor Jahrzehnten gegründete Unternehmen tätig sein. Sein umfangreiches Wissen über das Produktdesign von Bryston soll damit auch in Zukunft ein Teil von Bryston bleiben.

Wir meinen…

Mit der Übernahme von Bryston durch den langjährigen Vice President James Tanner soll die Tradition der kanadischen High-end HiFi-Schmiede weiter geführt werden. Das ist überaus erfreulich, zumal sich Tanner einige wesentliche Neuerungen vorgenommen hat, die die Position des Unternehmens am internationalen Markt festigen oder gar erweitern soll, gleichzeitig aber an der Kernkompetenz „Made in Canada“ nicht rüttelt.

Hersteller:Bryston
Vertrieb:AViTech
close
devolo MESH WLAN 2 Multiroom Kit

JETZT GEWINNEN!

All jene, die sich für den sempre-audio.at Newsletter anmelden, haben die Chance auf eines von zwei

devolo Mesh WLAN 2 Kit

Fishhead Audio

Michael Holzinger

Michael Holzinger, Gründer und Chefredakteur von sempre-audio.com und HiFi BLOG, ist seit Jahren als Journalist in den Bereichen IT, Fotografie, Telekommunikation und Unterhaltungselektronik tätig.

Weitere Artikel

Kommentar verfassen

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"