SoundbarsLautsprecherNews
Trend

Klipsch Cinema 1200 Dolby Atmos 5.1.4 Sound Bar

Die Produktlinie an Soundbar-Systemen bei Klipsch kann ein neues Flaggschiff vorweisen, ab sofort steht die neue Klipsch Cinema 1200 Dolby Atmos 5.1.4 Sound Bar an der Spitze des Sortiments. Es ist die erste ihrer Art bei Klipsch, die tatsächlich vollständig für Dolby Atmos gerüstet ist.

Klipsch Cinema Series Sound Bars sollen sich durch eine hervorragende Klangqualität, einen vielseitigen Funktionsumfang, und nicht zuletzt eine Anmutung auf dem Niveau der Klipsch Signature Reference Series Speaker auszeichnen. Dies gilt natürlich ganz besonders für das neue Flaggschiff im Bereich Soundbar-Systeme bei Klipsch, der neuen Klipsch Cinema 1200 Dolby Atmos 5.1.4 Sound Bar.

Mit der Klipsch Cinema 1200 Dolby Atmos 5.1.4 Sound Bar steht eine Soundbar zur Verfügung, die für die Wiedergabe von immersivem Surround Sound in Dolby Atmos ausgelegt ist.

Klipsch Cinema 1200 Dolby Atmos 5.1.4 – Alles mit dabei…

DIe Klipsch Cinema 1200 Dolby Atmos 5.1.4 Sound Bar setzt nicht nur auf die eigentliche Soundbar, ebenso ist ein Wireless Subwoofer als auch ein Paar Surround-Speaker Teil des Systems. Klipsch spricht hier also völlig zu Recht von einem echten Surround Sound System fürs Wohnzimmer.

Im Vergleich zur ebenfalls neu präsentierten Klipsch Cinema 800 Dolby Atmos 3.1 Sound Bar wird hier Dolby Atmos nicht nur dekodiert und über Virtual Surround wiedergeben, die Klipsch Cinema 1200 Dolby Atmos 5.1.4 Sound Bar weist eigens für die Wiedergabe von immersivem Surround Sound konzipierte, nach oben abstrahlende Treiber auf.

Der US-amerikanische Spezialist spricht daher von einem 54 Zoll 5.1.4 Dolby Atmos Soundbar System mit 12 Zoll Wireless Subwoofer and Wireless Surround Speaker.

3.1-Kanal System plus Dolby Atmos-enabled Speaker, Surround Speaker und Subwoofer

Streng genommen ist die Klipsch Cinema 1200 Dolby Atmos 5.1.4 Sound Bar für sich allein betrachtet zunächst ein 3.1-Kanal System, wobei positiv hervor sticht, dass hier der linke, rechte und der Center-Kanal jeweils als Zweiweg-Systeme ausgeführt sind, mehr noch, neben einem 1 Zoll Soft Dome Tweeter jeweils gleich zwei 3 Zoll Midrange Driver in Form von oval ausgeführten so genannte Fiber Composite Cone Woofer.

Wie es sich für eine Lösung aus dem Hause Klipsch in dieser Klasse geziemt, verfügen die Hochtöner natürlich über 90° x 90° Tractrix Hörner, die diesem die für Klipsch geradezu legendäre Klangsignatur verleihen.

Für die akkurate Abbildung von Inhalten in Dolby Atmos stehen hier zusätzlich zwei 3 Zoll Cerametallic Cone Woofer zur Verfügung, die schräg nach oben hin abstrahlen. Letztlich handelt es sich damit um das gleiche Prinzip, das bei so genannten Dolby Atmos-enabled Speaker zum Einsatz kommt. Akustische Ereignisse von oben werden damit über Reflexionen an der Decke abgebildet.

In den separaten Surround Speakern kommen ebenfalls 3 Zoll Fiber Compositve Woofer zum Einsatz, wobei auch diese mit so genannten Up-firing Elevation Speakers versehen sind, die somit ebenfalls nach oben hin zur Erzielung einer realistischen Surround Kulisse über Dolby Atmos abstrahlen.

Der Subwoofer letztlich ist mit einem 12 Zoll Treiber samt Bassreflex-System ausgestattet.

Die Signalverarbeitung erfolgt natürlich DSP-basiert, um einerseits Surround Sound mit Dolby Digital, Dolby Digital Plus und 7.1.4 Dolby Atmos Decoding zu ermöglichen, ebenso verschiedene Sound Modi, und eine optimale Ansteuerung zu garantieren. Die Verstärker-Module setzen auf Class D und sorgen für eine Gesamtleistung der Klipsch Cinema 1200 Dolby Atmos 5.1.4 Sound Bar von immerhin 1.200 Watt. Der Frequenzgang für die Klipsch Cinema 1200 Dolby Atmos 5.1.4 Sound Bar wird mit 22 Hz bis 20 kHz angegeben.

Dialog Enhancement Modes

Besonders stolz zeigt sich Klipsch über die neuen Dialog Enhancement Modes, mit denen die Klipsch Cinema 1200 Dolby Atmos 5.1.4 Sound Bar aufwarten kann. Damit soll eine besonders akkurate Sprachverständlichkeit garantiert werden, wobei die Intensität in drei Stufen justiert werden kann.

Auch ein spezieller Nachtmodus darf hier natürlich nicht fehlen, sodass man auch zu vorgerückter Stunde eine ansprechende Klangqualität genießen kann, ohne dabei jedoch Mitbewohner oder gar Nachbarn zu stören.

Anschlüsse – Alles was man benötigt

Natürlich wird die neue Klipsch Cinema 1200 Dolby Atmos 5.1.4 Sound Bar in erster Linie über HDMI mit dem TV-Gerät verbunden, ein HDMI-Anschluss steht für diverse Quellgeräte zur Verfügung.

Hierbei handelt es sich um Schnittstellen am aktuellen Stand der Technik, die Signale in 8K HDR durchreichen und HDCP 2.3 unterstützen.

Natürlich reicht für immersiven Surround Sound ein ARC (Audio Return Channel) nicht mehr, die neue Klipsch Cinema 1200 Dolby Atmos 5.1.4 Sound Bar unterstützt damit einen eARC, somit einen so genannten enhanced Audio Return Channel. Signale in Dolby Atmos können damit über Netflix, Amazon Prime Video, Disney+ sowie Apple TV direkt vom Fernseher an die Soundbar übergeben werden.

Über HDMI CEC werden Steuercodes übertragen, sodass im einfachsten Fall die Fernbedienung des Fernsehers zur Kontrolle ausreicht.

Eine zusätzliche Audio-Quelle kann wahlweise über eine optische S/PDIF-Schnittstelle oder einen analogen Eingang in Form einer 3,5 mm Stereo Mini-Klinke angeschlossen werden.

Über einen separaten Ausgang kann ein zusätzlicher Subwoofer klassisch über Kabel eingebunden werden, jener, der Teil des Systems ist, wird aber ebenso über Funk im 2,4 GHz Band angesteuert, wie die Surround Speaker Klipsch Surround 3.

Klipsch Cinema 1200 Dolby Atmos 5.1.4 Sound Bar
Klipsch Cinema 1200 Dolby Atmos 5.1.4 Sound Bar

Bluetooth und WiFi

Mobile Devices wie Smartphones oder Tablets lassen sich ganz einfach mittels Bluetooth 5.0 als Quelle einbinden.

Darüber hinaus ist die neue Klipsch Cinema 1200 Dolby Atmos 5.1.4 Sound Bar mit WiFi ausgestattet, kann also ins Netzwerk eingebunden werden.

Damit steht in erster Linie Musik-Streaming über Spotify inklusive Spotify Connect zur Verfügung, auch Google Chromecast soll unterstützt werden.

Hinzu kommt, dass die neue Klipsch Cinema 1200 Dolby Atmos 5.1.4 Sound Bar als „Works with Google Assistant“ als auch „Works with Alexa“ ausgewiesen wird, man kann diese Lösung also ins Smart Home einbinden und über die Sprachsteuerungssysteme Google Assistant bzw. Amazon Alexa steuern.

Auch eine App darf nicht fehlen, die in Form der Klipsch Connect App für Apple iOS und Google Android angeboten wird.

Hochwertige Verarbeitung

Ausdrücklich spricht Klipsch davon, dass die Soundbar-Systeme der Klipsch Reference Series eine ebenso tadellose Verarbeitung aufweisen, wie die HiFi-Speaker des Unternehmens. Man setzt hier somit auf Holz als Werkstoff, das akkurat veredelt wird und sich in dezentem Schwarz präsentiert.

Die neue Klipsch Cinema 1200 Dolby Atmos 5.1.4 Sound Bar misst  137.2 cm in der Breite, 7,5 cm in der Höhe, und 15,7 cm in der Tiefe. Man kann das System nicht nur direkt unter dem Fernseher auf einem TV-Möbel platzieren, sondern ebenso an der Wand montieren. Alles, was dafür erforderlich ist, findet sich im Lieferumfang.

Der Subwoofer misst 39,6 x 51,6 x 40,3 cm, ist also durchaus eine mächtige Lösung. Sehr schlank hingegen präsentieren sich wiederum die Klipsch Surround 3, sodass man sie mühelos im Raum an der richtigen Stelle platzieren kann.

Wie bereits erwähnt, für den alltäglichen Betrieb bräuchte es eigentlich keiner separaten Fernbedienung, dennoch findet sich eine solche im Lieferumfang. Damit kann man natürlich nicht nur die Lautstärke kontrollieren, es lassen sich damit auch die angeführten Sound Modi abrufen und der Basspegel separat justieren.

Als Besonderheit weist diese Fernbedienung einen Bewegungsmelder auf, der die Tasten beleuchtet, sobald man diese in die Hand nimmt.

Die neue Klipsch Cinema 1200 Dolby Atmos 5.1.4 Sound Bar soll gegen Ende des Sommers 2021 im Fachhandel zu finden sein. Der Preis wird wohl € 1.499,- betragen.

Wir meinen…

Dolby Atmos unterstützt zwar bereits die neu vorgestellte Klipsch Cinema 800 Dolby Atmos 3.1 Sound Bar, hierbei fehlt aber dann letztlich doch ein durchaus entscheidendes Merkmal, und zwar separate Speaker für die akkurate Abbildung immersivem Surround Sound. Das bietet erst die neue Klipsch Cinema 1200 Dolby Atmos 5.1.4 Sound Bar, die als neues Flaggschiff im Produktsortiment des US-amerikanischen Unternehmens Klipsch im Bereich Soundbar-Lösungen gilt.

Hersteller:Klipsch
Vertrieb:Audio Tuning Vertriebs GmbH
Preis:Klipsch Cinema 1200 € 1.499,-
close
devolo MESH WLAN 2 Multiroom Kit

JETZT GEWINNEN!

All jene, die sich für den sempre-audio.at Newsletter anmelden, haben die Chance auf eines von zwei

devolo Mesh WLAN 2 Kit

Fishhead Audio

Michael Holzinger

Michael Holzinger, Gründer und Chefredakteur von sempre-audio.com und HiFi BLOG, ist seit Jahren als Journalist in den Bereichen IT, Fotografie, Telekommunikation und Unterhaltungselektronik tätig.

Weitere Artikel

Kommentar verfassen

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"