Wireless SpeakerDesktop AudioLautsprecherNews

Klipsch The One Plus und Klipsch The Three Plus - Die Zukunft von Home Audio

Ganz und gar nicht bescheiden bezeichnet Klipsch Group Inc. die beiden neuen Bluetooth Speaker Klipsch The One Plus und Klipsch The Three Plus als nicht weniger als die Zukunft von Home Audio und lobt diese ob ihres herausragenden Designs mit Vintage Touch, flexibler Nutzung und hervorragenden Klang.

In aller Kürze
  • Als so genannte Tabletop Stereo Systems bezeichnet Klipsch Group Inc. die beiden neuen Systeme Klipsch The One Plus und Klipsch The Three Plus.

Der US-amerikanische Lautsprecher-Spezialist Klipsch Group Inc. als Teil der VOXX International Corporation gilt längst als Anbieter mit einem besonders breit aufgestellten Produktsortiment, dazu gehören unter anderem auch Lösungen im Bereich Desktop Audio, und genau dieses Segment will das Unternehmen aus Indianapolis nunmehr einmal mehr um besonders spannende Produkte erweitern. Man präsentiert mit dem Klipsch The One Plus und Klipsch The Three Plus gleich zwei neue Bluetooth Speaker, die sich nahtlos in das bestehende Angebot im Bereich Desktop Audio einreihen.

Natürlich handelt es sich hierbei um die neuste Generation der Lösungen aus der so genannten Klipsch Heritage Wireless Speaker Series, die sich auf legendäre Lösungen aus dem Hause Klipsch bezieht, selbst aber schon seit vielen Jahren auf dem Markt ist.

Klipsch Heritage Wireless Speaker Series

Klipsch war ganz klar eines der ersten Unternehmen im Bereich Lautsprecher-Produzenten, die die wachsende Bedeutung so genannter Wireless Speaker erkannte. Ebenso verstand man es geradezu perfekt, die lange Geschichte des Unternehmens zu nutzen und einen Bezug auf legendäre Lösungen aus dem Hause Klipsch herzustellen, somit eine Design-Linie zu kreieren, die gekonnt mit einem reizvollen Vintage-Touch spielt.

Bereits im Jahr 2016 präsentierte das Unternehmen erstmals die Klipsch Heritage Wireless Speaker Series, und zwar allen voran mit dem Klipsch The One, der im Jahr 2019 vom Klipsch The One II abgelöst wurde. Ebenfalls im Jahr 2016 wurde der Klipsch The Three auf den Markt gebracht, der im August 2019 vom Klipsch The Three II abgelöst wurde.

Erwähnt sei zudem auch, dass man mit dem Klipsch The One II McLaren Edition Tabletop Speaker erst im Januar 2023 ganz besondere Design-Variante auf den Markt brachte.

Dennoch, nun also erachtete es Klipsch als an der Zeit, die neue, nunmehr bereits die dritte Generation dieser beiden Bluetooth Speaker auf den Markt zu bringen.

Klipsch The One Plus und Klipsch The Three Plus – Neue Tabletop Speaker

Von Anbeginn an sprach man bei Klipsch rund um die beiden Bluetooth Speaker von so genannten Tabletop Speakern, das gilt natürlich auch für die neuen Modelle Klipsch The One Plus und Klipsch The Three Plus. Ausgelegt sind sie somit als Bluetooth Speaker, die überall im Haus ihren Platz finden sollen, sich hier durch das schon angesprochene, ganz besondere Design als elegante Lösung in das Wohnambiente einfügen.

Leicht adaptiertes Design-Konzept

Auffallend ist übrigens, das beide Lösungen ein leicht adaptiertes Design-Konzept aufweisen, damit auch durchaus klar von ihren Vorgängern zu unterscheiden sind. Nach wie vor setzt man natürlich auf MDF, das mit Echtholz-Furnier überzogen ist, die Boden- und Deckplatte ist gar ein wenig stärker ausgefallen, weist zudem nun elegant abgerundete Kanten auf. Natürlich setzt man auf das charakteristische Textilgewebe mit Bezug auf die 1950er und 1960er Jahre und die Bedienelemente sind aus Metall gefertigt.

Der ganz klassische Vintage-Look weicht also ein wenig einer moderneren Interpretation, ohne aber auch nur im Ansatz die Wurzeln zu verleugnen.

Die beiden Systeme werden wahlweise in Schwarz oder Walnuss angeboten, wobei der Klipsch The One Plus Abmessungen von 31,8 x 15,5 x 15,2 cm aufweist und es damit auf 3,6 kg bringt. Der Klipsch The Three Plus misst 35,5 x 21,3 x 17,8 cm und wiegt laut Datenblatt 4,8 kg.

„Mit subtilen Aktualisierungen der Form und der intelligenten Weiterentwicklung sehr spezifischer Elemente wie der Bedienelemente und des Eingabefeldes haben wir ein preisgekröntes Design aus dem Jahr 2016 genommen und es als Basis für zukünftige Klipsch-Produkte verwandelt, während wir mit einem Fuß in unserer Heritage-Markensprache stehen und mit dem anderen Fuß fest in der Zukunft verankert sind.“

Tony Martin, Director of Industrial Design

Tabletop Speaker mit True 2.1 Stereo Sound

Auch wenn es sich in beiden Fällen um recht kompakte Systeme handelt, sollen diese nunmehr laut Hersteller mit einem besonders sattem, klaren Stereo Sound aufwarten können, dafür sind sie als 2.1-Kanal Bassreflex-Systeme ausgelegt.

In bewährter Art und Weise setzt man natürlich auch weiterhin auf hochwertige Treiber, schließlich ist dies eine der Kernkompetenzen des Unternehmens, und diese können mit durchaus bemerkenswert viel Leistung betrieben werden, um den versprochenen satten, druckvollen und dynamischen Klang zu erzielen.

Um es auf den Punkt zu bringen, der Klipsch The One Plus ist mit einem 2,25 Zoll Breitband-Treiber sowie einem 4,5 Zoll Woofer ausgestattet, verfügt zudem über gleich zwei 4,5 Zoll Dual Opposing Passive Radiator und soll mit einer Leistung von 60 Watt aufwarten. Den Frequenzbereich dieser Lösung gibt der Hersteller mit 55 Hz bis hin zu 20 kHz an.

Der Klipsch The Three Plus verfügt über zwei 2,25 Zoll Breitband-Treiber, einen 5,25 Zoll Long-throw Woofer und ebenfalls zwei passive Membranen, die allerdings einen Durchmesser von jeweils 5,25 Zoll aufweisen. Die Leistung, die hier zur Verfügung steht, wird mit 120 Watt ausgewiesen und der Frequenzbereich mit 45 Hz bis hin zu 20 kHz.

Flexibel mit verschiedensten Quellen nutzbar, inklusive Phono-Vorstufe

Beide Systeme vertrauen für die Signalübertragung auf Bluetooth 5.3 und damit den neuesten Standard. Hinzu kommt USB-C und im Fall des Klipsch The One Plus ein 3,5 mm Stereo Mini-Klinke als analoger Eingang. Dieser fehlt dem Klipsch The Three Plus, dafür verfügt diese Lösung über eine optische S/PDIF-Schnittstelle (TOS-Link) und auch ein Cinchbuchsen-Paar, das auf Wunsch auch als Phono-Vorstufe genutzt werden kann. Schallplatten-Spieler bestückt mit MM Tonabnehmer-Systemen lassen sich damit direkt anschließen.

Broadcast Mode über Bluetooth

Auch wenn es sich um Bluetooth Speaker und keine Lösungen mit WiFi handelt, so soll dennoch eine flexible Nutzung im Verbund mit weiteren entsprechend ausgestatteten Klipsch Tabletop Speakern zu erlauben. Immerhin, bis zu zehn Speaker könne man über den so genannten Broadcast Mode kombinieren, um ein Multi-Speaker System aufzubauen, wie es der Hersteller selbst beschreibt.

Einfache Steuerung über Klipsch Connect App

Selbstverständlich ist nicht nur die einfache Kontrolle des Systeme direkt über entsprechende Taster und Regler möglich, sondern zudem über die Klipsch Connect App, die für Apple iOS ebenso bereit steht, wie für Google Android.

„Diese neuen Lautsprecher machen in jeder Hinsicht einen Schritt nach vorne: Die Konnektivität wurde mit USB-C, Bluetooth 5.3 und der Kompatibilität mit der Klipsch Connect App verbessert; das Design umfasst verbesserte Holzoberflächen und eine abgerundete Form; und schließlich wurde die Akustik mit Treibern und Verstärkern der nächsten Generation verbessert.“

Vlad Grodzinskiy, Director of Product Development

Preise und Verfügbarkeit

Nach Angaben des Herstellers soll der neue Klipsch The One Plus zum empfohlenen Verkaufspreis von € 299,- und der Klipsch The Three Plus zum Preis von € 399,- ab sofort im Fachhandel zu finden sein.

Wir meinen…

Die so genannte Klipsch Heritage Wireless Speaker Series zeichnet sich von Anbeginn an dadurch aus, dass man hier topaktuell ausgestattete so genannte Tabletop Speaker mit einem besonderen Design angelehnt an einen klassischen Vintage-Look anbietet. In dieser Tradition präsentiert sich auch die neueste, nunmehr bereits dritte Generation, die das US-amerikanische Unternehmen Klipsch Group Inc. nunmehr in Form der neuen Lösungen Klipsch The One Plus und Klipsch The Three Plus auf den Markt bringt.

PRODUKTKlipsch The One Plus und Klipsch The Three Plus
PreisKlipsch The One Plus € 299,-
Klipsch The Three Plus € 399,-
MarkeKlipsch
HerstellerKlipsch Group Inc.
Vertrieb ÖsterreichAudio Tuning Vertriebs GmbH
Vertrieb DeutschlandMagnat Audio-Produkte GmbH
Vertrieb Schweiznovis electronics AG
Mehr zu diesem Hersteller bei sempre-audio.at

Über
Klipsch Group Inc.
Quelle
Klipsch Group Inc.
Mehr anzeigen

Michael Holzinger

Michael Holzinger, Gründer und Chefredakteur von sempre-audio.at | Der HiFi Blog - Das HiFi Magazin und HiFi BLOG, ist seit Jahrzehnten als Journalist in den Bereichen IT, Fotografie, Telekommunikation und Unterhaltungselektronik tätig. Mit HiFi.Luxury begründete er zudem eine weitere Plattformen, die für modernen, exquisiten Lebensstil steht.

Weitere Artikel

Lassen Sie uns Ihre Meinung wissen...

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"