VerstärkerHiFi ElektronikNews

Luxman L-595A Special Edition – Class A Vollverstärker in limitierter Stückzahl

Es wird von diesem Stereo Vollverstärker in Class A nur lediglich 600 Stück weltweit geben, denn es handelt sich beim neuen Luxman L-595A Special Edition um ein Modell in limitierter Auflage, das im Zeichen des 95jährigen Jubiläums von Luxman steht.

Luxman L-595A Special Edition, dies sei eine Reminiszenz an den legendären Luxman L570, so das japanische Unternehmen Luxman Corporation über den neuen Stereo Vollverstärker, der etwas ganz Außergewöhnliches darstellt.

Die Rede ist da gar nicht davon, dass es sich beim neuen Luxman L-595A Special Edition um einen Stereo Vollverstärker in Class A handelt, das ist bei Luxman nun ja nicht wirklich so besonders, vielmehr handelt es sich um eine Lösung, die man anlässlich des 95. Geburtstags des Unternehmens präsentiert, und das ausschließlich in streng limitierter Stückzahl gefertigt wird.

Luxman L-595A Special Edition – Nicht mehr als 600 Stück

Begeistert man sich für diesen Stereo Vollverstärker, so heisst es rasch zugreifen, denn es wird, so die Angabe des japanischen Spezialisten, von dieser Lösung nicht mehr als 600 Stück geben. Und zwar nicht mehr als 600 Stück weltweit, außerhalb Japans soll es gar nur 300 Stück geben. Schon allein deswegen handelt es sich beim Luxman L-595A Special Edition wahrlich um einen Class A Vollverstärker der Extraklasse.

Luxman L-595A Special Edition - Class A Vollverstärker in limitierter Stückzahl
Foto © Luxman Corporation

95 Jahre High-end Innovation by Luxman Corporation

Das Unternehmen Luxman hat eine durchaus bewegte Geschichte. Eine Konstante aber ist, dass man sich über Jahrzehnte hinweg als ausgewiesener HiFi-Spezialist verstand, gar als einer der renommiertesten japanischen High-end HiFi-Spezialisten gilt. Angesichts dessen, dass es da in Japan so manch traditionelle, etablierte Marke gibt, eine durchaus sehr beachtliche Leistung.

Luxman wurde im Jahr 1925 als Tochterfirma des Unternehmens Konsuido in der japanischen Metropole Osaka gegründet. In diesen ersten Jahren stand natürlich allen voran das Radio im Fokus, wobei man das erste Modell im Jahr 1928 präsentierte.

Luxman L-595A Special Edition - Class A Vollverstärker in limitierter Stückzahl
Foto © Luxman Corporation

Zudem widmete man sich ebenso dem Bereich Schallplatte und bereits im Jahr 1931 konnte man den ersten MM Tonabnehmer präsentieren. Speziell in den 1950er und 1960er Jahren galt die ganze Aufmerksamkeit natürlich Verstärkern auf der Basis von Röhrentechnologie, wobei hierbei stets die bemerkenswerte Klangtreue der Lösungen von Luxman gerühmt wurde. Zu den zahllosen Meilensteinen des Unternehmens zählen etwa der im Jahr 1975 präsentierte Luxman M6000 Power Amplifier mit einer Leistung von beachtlichen zweimal 300 Watt, die im Jahr 1977 als Teil der Luxman Laboratory Series präsentierten ersten DC-Verstärker der Welt und Systeme wie der Schallplatten-Spieler Luxman PD300 von 1980 mit seiner innovativen Vakuum-Plattenansaugung.

Auch das Jahr 1989 hielt ein besonderes Produkt aus dem Hause Luxman bereit, und zwar den Luxman L570, der, wie beschrieben, als Basis für den nunmehr vorgelegten Luxman L-595A Special Edition diente.

Eine Reminiszenz an den Luxman L570

Luxman gibt zu Protokoll, dass der neue Luxman L-595A Special Edition nicht nur äußerlich dem Luxman L570 aus dem Jahr 1989 recht ähnlich sein soll, auch das prinzipielle Konzept des Aufbaus in Class A bestückt mit feinsten Bauteilen und einem großzügigst ausgelegtem Netzteil als Basis soll als Huldigung des längst legendären Vorbilds verstanden werden. Allerdings, natürlich weist der Luxman L-595A Special Edition neueste Technologien auf, stellt somit die Verbindung aus Historie und Moderne dar.

Luxman L-595A Special Edition in Class A

Ein ganz wesentliches Merkmal des neuen Luxman L-595A Special Edition ist, dass es sich um einen Stereo Vollverstärker in Class A handelt. Der Hersteller verspricht hierbei einen besonders herausragenden Klang, der durch ein ausgeklügeltes Schaltungskonzept alle Vorteile vollends zur Geltung kommen, die dieses Konzept bieten kann.

Dies ist allen voran ein verzerrungsfreies, lebendiges und musikalisches Klangbild, wobei man hier den Vergleich mit Verstärkern basierend auf Röhrentechnologie heran zieht.

Ein überdimensioniertes Netzteil soll dafür Sorge tragen, dass der neue Luxman L-595A Special Edition ausreichend Leistung zur Verfügung stellen kann, konkret handelt es sich immerhin um zweimal 60 Watt an Lautsprecher-Systemen mit einer Impedanz von 4 Ohm.

In Verbindung mit Lautsprecher-Systemen mit hohem Wirkungsgrad reicht dies spielend aus, um selbst mittlere und gar größere Räume mit feinem Klang zu versorgen.

Luxman LECU 1000 Lautstärke-Regelung für höchste Präzision

Ein weiteres sehr wichtiges Merkmal des neuen Luxman L-595A Special Edition ist dessen spezielle Lautstärke-Regelung. Hierbei setzt man auf eine Lösung, die erstmals in der 2003 präsentierten High-end Vorstufe Luxman C-70f zum Einsatz kam, die so genannte LECU 1000 Lautstärke-Regelung.

Der Hersteller gibt zu Protokoll, dass bei herkömmlichen Lautstärke-Potentiometern prinzipbedingt immer Ungenauigkeiten auftreten würden, die letztlich die Klanggüte negativ beeinflussen. Daher verwende man einen hohen Aufwand, um diese zentrale Komponente auf dem Niveau eines Referenz-Verstärkers zu gestalten.

Das Lautstärke-Potentiometer regelt lediglich eine Steuerspannung, die von einem Mikrocomputer ausgewertet wird. Über Relais steuert dieser eine analoge Platine mit nicht weniger als 88 Widerstandsnetzwerken für die einzelnen Lautstärke-Stufen. Das speziell entworfene 3D Platinen-Layout ermöglicht dabei eine direkte Verbindung des Luxman Electric Controlled Ultimate Attenuator (LECUA) zur Verstärker-Schaltung, was Leitungsverluste noch weiter minimiert. Die innovative LECUA 1000 Schaltung, die auch die Balance-Regelung des Luxman L-595A Special Edition übernimmt, beeinflusst den Klang auch bei geringen Lautstärke-Werten in keiner Weise und sorgt ganz nebenbei für bestmögliche Kanalgleichheit. Damit sei Hörgenuss auf audiophilen Niveau garantiert, und zwar egal bei welchem Abhörpegel.

Stilvolles Design mit Retro-Touch

Das Design der Frontplatte des Luxman L-595A Special Edition wurde mit seinen eleganten viereckigen Tastern und den gerändelten Drehknöpfen direkt vom berühmten Vorgänger L-570 übernommen, wobei das Volume-Poti über einen elegant beleuchteten Wertekranz verfügt.

Die gebürstete Aluminium-Frontplatte strahlt zusammen mit dem aus dem Referenz-Endverstärker Luxman M-900u bekannten polierten Deckel zeitlose Eleganz aus.

Phono-Vorstufe für MM und MC Cartridges

Zwei der sechs Hochpegel-Eingänge sind symmetrisch ausgeführt und die hochwertige Phono-Vorstufe verträgt sich sowohl mit MM- als auch mit MC-Tonabnehmersystemen. Ein separater, schaltbarer Einschleifweg zwischen Vor- und Endstufe sowie zwei Lautsprecheranschluss-Paare komplettieren die umfangreiche Anschlusspalette.

Alle Cinch-Terminals sind aus einer speziellen Legierung gefertigt, welche die Leitfähigkeit von Kupfer mit der Verschleißfestigkeit von Messing kombiniert. Über eine audiophile Klangregelung mit Bässen und Höhen sowie eine Loudness-Schaltung lässt sich der Klang im Handumdrehen an persönliche Vorlieben anpassen und ein Subsonic-Filter eliminiert tieffrequente Artefakte, die bei Vinyl-Wiedergabe auftreten können. Besonders puristische Musikliebhaber können alle Filterfunktionen ganz einfach per Knopfdruck umgehen.

Der neue Luxman L-595A Special Edition soll ab Juli 2021 im Fachhandel zu finden sein, wobei allzu oft wird man diesen letztlich nicht antreffen, schließlich handelt es sich um eine limitierte Auflage. Wie beschrieben, werden lediglich 300 Stück der insgesamt 600 für den internationalen Markt zur Verfügung stehen.

Der empfohlene Verkaufspreis wird vom Vertrieb IAD GmbH mit € 12.595,- angegeben.

Wir meinen…

Bedenkt man, dass es vom neuen Luxman L-595A Special Edition insgesamt nur 600 Stück geben wird, zudem für den internationalen Markt lediglich 300 vorgesehen ist, die Hälfte dieses neuen Stereo Vollverstärkers in Class A Japan erst gar nicht verlässt, so handelt es sich tatsächlich um eine sehr exquisite Lösung. Eine Lösung, die 95 Jahre High-end Innovation des japanischen Traditionsunternehmens Luxman darstellen soll.

Hersteller:Luxman Corporation
Vertrieb:ue-consult Dienstleitungen und Handelsvertretung UE
Deutschland:IAD GmbH
Preis:€ 12.595,-

Fishhead Audio

Michael Holzinger

Michael Holzinger, Gründer und Chefredakteur von sempre-audio.com und HiFi BLOG, ist seit Jahren als Journalist in den Bereichen IT, Fotografie, Telekommunikation und Unterhaltungselektronik tätig.

Weitere Artikel

Kommentar verfassen

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"