Regal LautsprecherHiFiLautsprecherTests

Magnat Quantum Edelstein im Test - Ein audiophiles Kleinod

Magnat betont ausdrücklich, dass Lautsprecher-Systeme, die der Magnat Quantum-Serie entstammen, höchsten Ansprüchen genügen müssen, und dies gelte natürlich auch für das besonders kompakte System Magnat Quantum Edelstein, dessen zusätzlicher Namenszusatz allein schon verheissungsvoll klingt, und Erwartungen hervorruft, die nicht enttäuscht werden.

In aller Kürze
  • Wenn erstklassiges Design, hochwertige Verarbeitung, und tadelloser Klang zusammen finden, dann hat man es mit einem besonders herausragendem Produkt zu tun, wie etwa bei dem Lautsprecher-System Magnat Quantum Edelstein.

Viel zu oft trifft man auf die Ansicht, dass hochwertige Musikwiedergabe mit einem recht hohen finanziellen Aufwand verbunden ist. Zudem gehen viele davon aus, dass ein richtig feines HiFi-System auch mit einem recht großen Platzbedarf einhergeht, allen voran bei Lautsprecher-Systemen haben viele üppige Stand-Lautsprecher-Systeme vor Augen, für die man vielfach keinen richtigen Platz im Wohnumfeld opfern kann.

Dabei ist das Angebot am Markt auch für diese Zwänge überaus reichhaltig, sodass weder der Preis noch geringe Platzverhältnisse dagegen sprechen, auf ein wirklich erstklassiges, hochwertiges HiFi-System setzen zu können, um Musik auf hohem Niveau zu genießen.

Wahre Größe ist keine Frage der Abmessungen

Ein wirklich eindrucksvolles Beispiel dafür, welch beeindruckende Lösungen auch im Kompakt-Segment geboten werden, ist mit Sicherheit das Lautsprecher-System Magnat Quantum Edelstein. Dieses kann mit Fug und Recht als überaus kompakte Lösung angesehen werden, die man hinlänglich als so genannte Regal-Lautsprecher-Systeme bezeichnet. Und es ist ein Beleg dafür, dies können wir bereits vorweg nehmen, dass diese Produktgruppe viel zu oft völlig ohne Grund belächelt wird. Denn die Magnat Quantum Edelstein beweist nicht zuletzt eins: wahre Größe hat nicht immer etwas mit den tatsächlichen Abmessungen zu tun, und High-end muss keineswegs kostspielig sein.

Ein erstes Indiz dafür, dass man es hier mit einem erstklassigen Lautsprecher-System zu tun hat, ist in zweifacher Hinsicht bereits der Name dieser Lösung. So handelt es sich um ein Lautsprecher-System aus der Magnat Quantum Series, und damit jener Reihe, der das renommierte Unternehmen per se die höchste Aufmerksamkeit schenkt, da es sich um die High-end Lösungen aus dem Hause Magnat handelt. So gibt Magnat zu Protokoll, dass lediglich den hochwertigsten Modellen die Bezeichnung Magnat Quantum zuteil wird, diese also allein den Top-Modellen vorbehalten bleibt. Selbstverständlich gilt dies auch für das kompakteste Modell der Serie, eben die Magnat Quantum Edelstein. Tja, und dann wäre da der eben angeführte Namenszusatz „Edelstein“. Eine derartige Charakterisierung verheisst etwas Besonderes, etwas Außergewöhnliches, und damit ist, allen voran natürlich das herausragende Design, aber auch die besondere Materialauswahl, sowie die besonders akkurate Verarbeitung gemeint.

Hohe Ambitionen

Zugegeben, der eben beschriebene Namenszusatz zeugt durchaus von hohen Ambitionen und soll wohl bewusst mit all den Assoziationen spielen, die man hinlänglich mit diesem Begriff in Verbindung bringt. Aber wie so oft zeigt sich auch hier wahrer Luxus nicht im Protz und übertriebenem Glämmer, sondern vielmehr im Understatement, denn das Design der Lautsprecher-Systeme ist bewusst zeitlos elegant gehalten.

So präsentiert sich das Lautsprecher-System Magnat Quantum Edelstein wahlweise in Weiss oder Schwarz, in jedem Fall aber mit einer tadellos auf Hochglanz polierten Oberfläche des aus MDF gefertigten Gehäuses. Dies gilt aber nur für die Seitenteile und die Oberseite, denn die Schallwand der Magnat Quantum Edelstein sind aus Aluminium gefertigt, das eine ohne Makel gebürstete, eloxierte Oberfläche aufweist. Diese Aluminium-Platte ist an vier Stellen mit dem Gehäuse verschraubt. Einen ganz außergewöhnlichen optischen Akzent setzen die Ausfräsungen in dieser Aluminium-Front, in denen die Lautsprecher-Chassis eingelassen sind. Diese weisen eine angefaste Umrandung mit wohl 45° auf, die ebenfalls auf Hochglanz poliert ist. Dieses Detail sticht natürlich ganz besonders bei der Ausführung in Schwarz hervor. Diese Fase hat aber nicht nur optische Vorteile, auch betreffend einer optimalen Abstrahl-Charakteristik leistet sie gute Dienste.

Zudem ist es bei weitem nicht das einzige derartige Detail, das die Magnat Quantum Edelstein von anderen Lösungen in dieser Klasse bereits beim Design unterscheidet. So ist etwa auch die Grundplatte des Lautsprecher-Systems aus Aluminium gefertigt. Zwischen dieser Aluminium-Platte und dem eigentlichen Gehäuse ist zudem eine Acryl-Platte eingefügt, deren Kanten akkurat poliert sind. Beide Bodenplatten sind jeweils voneinander entkoppelt.

Das Lautsprecher-System Magnat Quantum Edelstein thront wohl in den meisten Fällen auf Gummi-Füssen, die im Lieferumfang enthalten sind.

Da wir ständig von Kompakt-Lautsprecher-Systemen sprechen, die kaum Platz in Anspruch nehmen, lassen Sie uns dies konkretisieren: kompakt bedeutet in diesem Fall 135 x 232 x 246 mm, wobei das Lautsprecher-System trotz dieser vergleichsweise recht geringen Abmessungen immerhin rund 5 kg auf die Waage bringt.

Findet überall seinen Platz

Damit passen die Lautsprecher-Systeme natürlich tatsächlich auf nahezu jedwedes Sideboard, Lowboard, ja selbst auf einem Bücherregal kann man es mit derart kompakten Abmessungen platzieren. Allerdings ist dies wohl die schlechteste aller Möglichkeiten, und dies gilt für nahezu alle kompakten Lautsprecher-Systeme, selbst wenn der Begriff Regal-Lautsprecher-System anderes suggerieren mag. Gerade bei derart ansprechend gestalteten Produkten wie eben dem Magnat Quantum Edelstein wird dies allein durch das schicke Design deutlich, denn dies will man ja schließlich entsprechend präsentieren, und das Lautsprecher-System nicht im Regal „verstecken“. Aber auch aus akustischer Sicht ist es nicht ratsam, dem System Potential zu rauben, in dem man es zwischen irgendwelchen Bücherbergen, CDs, DVDs oder Blu-rays bzw. was auch immer im Regal steht, einpfercht. Etwas „Spielraum“ sollte man dem System schon gönnen.

Auch eine Platzierung auf Lautsprecher-Stativen ist natürlich möglich, allerdings sollte man sich dann schon für entsprechend hochwertige, und eben auch elegante Lösungen entscheiden, um einem möglichst ansprechendem Gesamtbild Rechnung zu tragen. Die schicken Speaker von Magnat haben es sich verdient.

Zweiwege-Bassreflex-System

Beim Magnat Quantum Edelstein handelt es sich um ein Zweiwege-Bassreflex-System, bei dem die Entwickler auf besonders hochwertige Treiber setzten. So ist für die Abbildung des untersten Frequenzbereichs sowie der mittleren Lagen ein 110 mm Tief-Mitteltöner verantwortlich, der eine Aluminium-Keramik-Sandwich-Membran mit inverser Staubschutzkalotte aufweist, die für eine optimale Steifigkeit bei besonders hoher innerer Dämpfung sorgen soll. Der Treiber basiert auf einem strömungsoptimiertem, nicht-magnetischem Aluminium-Druckguss-Korb, um Kompressionseffekte und Luftverwirbelungen selbst bei großen Auslenkungen der Membran zu vermeiden. Als Antrieb fungiert ein besonders leistungsstarkes Magnet-System, ausgestattet mit einem Induktivitäts-Kontrollring, der nach Angaben des Herstellers Streufeld-optimiert ist, und dadurch minimalste Verzerrungen bei gleichzeitig hohem Wirkungsgrad ermöglicht, sowie ein so genannter Kapton-Schwingspulenträger zur Minimierung von Wirbelstromverlusten. Auch dies trägt dazu bei, dass es zu minimalen Verzerrungen bei einem gleichzeitig hohen Wirkungsgrad kommt.

Nicht minder aufwendig ist der Hochton-Treiber der Magnat Quantum Edelstein konstruiert. Hierbei setzten die Entwickler auf einen Seidenkalotten-Hochtontreiber, der einen Durchmesser von 25 mm aufweist. Eine besonders breite Sicke soll hier für eine verbesserte Abstrahlung vor allem im Bereich von Frequenzen jenseits der 20 kHz sorgen, und ein leistungsstarkes Magnet-System basierend auf Neodym garantiert eine besonders hohe Dynamik und akkurate Detailabbildung. Um Eigenvibrationen zu minimieren, ist der Treiber mechanisch an die Aluminium-Frontplatte angekoppelt.

Unterstützt werden die Treiber durch ein nach hinten abstrahlendes Bassreflex-System, bei dem die Entwickler auf einen spezialbeschichteten, so genannten Airflex-Port mit besonders großer Öffnungsfläche setzten. Dies soll eine besonders saubere Basswiedergabe ohne Nebengeräusche sicherstellen.

Zwar ist das gesamte Gehäuse natürlich besonders stabil ausgeführt, ein zusätzliches Versteifungsbrett im Gehäuse mit Chassis-Abstützung für den Tiefmitteltöner soll zusätzlich für eine maximale Resonanzarmut und minimale Eigenvibrationen sorgen.

Die Fakten – Technische Daten der Magnat Quantum Edelstein

Das Lautsprecher-System weist nach Angaben des Herstellers eine Impedanz von 4 bis 8 Ohm, eine Empfindlichkeit von 90 dB, sowie eine Nennbelastung von 75 Watt bzw. 150 Watt Spitze auf, und deckt einen Frequenzbereich zwischen 34 und 50.000 Hz ab.

Die Phasen- und Amplituden-optimierte Frequenzweiche, bestückt mit hochwertigen und streng selektierten Bauteilen, greift bei 2.500 Hz ins Geschehen ein, so das Unternehmen.

An der Rückseite findet man ein wirklich vorbildlich gestaltetes Anschluss-Panel, das ebenfalls auf eine Aluminium-Platte als Basis setzt, und das vergoldete, mit Acryl versiegelte Schraubklemmen aufweist, die wohl problemlos jedes blanke Kabel, aber auch fertig konvektionierte Kabel aufnimmt.

Wer will kann mittels eines Lautsprecher-Grills die Treiber natürlich schützen, allerdings beraubt man sich dadurch natürlich des besonders eleganten Anblicks. Wer sich dennoch dafür entscheidet, hat zumindest aus akustischer Sicht nichts zu befürchten, denn Magnat setzt hier auf einen Lautsprecher-Grill mit optimaler Schalldurchlässigkeit und selbstverständlich bietet dieser eine praktische Magnetbefestigung, sodass keinerlei Bohrungen die Optik trüben, wenn man diese Gitter nicht nutzt.

Aus der Praxis

Wie sehr man selbst als Fachmann darauf „programmiert“ ist, dass es allen voran die Größe ist, die über die Qualität entscheidet, wurde uns einmal mehr bewusst, als wir unsere Testkandidaten aus dem Hause Magnat entgegen nahmen. Wie? Dieses kleine Paket soll ein High-end Lautsprecher-System sein? Doch bereits beim Auspacken wichen die ersten Zweifel ob der Verarbeitungsqualität, die hier zutage trat. Hier gibt es tatsächlich absolut keinen Grund zur Klage, ganz im Gegenteil. Es ist schlicht beeindruckend, welch hohes Qualitätsniveau Magnat hier bei der Fertigung der Magnat Quantum Edelstein erreicht. Und auch das Design beeindruckte sofort, als das richtige Plätzchen für dieses Lautsprecher-System gefunden war.

Einmal mehr wollen wir darauf verweisen, dass der richtige Platz für dieses Lautsprecher-System wohl nicht in einem Bücherregal ist, selbst wenn dies natürlich möglich ist. Allerdings nimmt man sich damit viel vom Charme und der Eleganz, die dieses System auszeichnet, da dieses allen voran dann bestens zur Geltung kommt, wenn man dieses möglichst prominent auf einem Sideboard platziert.

Als Spielpartner stand uns eine nicht minder feine Stereo Kombination, ebenfalls aus dem Hause Magnat zur Verfügung, und zwar der Stereo Vollverstärker Magnat MA 1000, sowie der Audio CD-Player mit integriertem D/A-Wandler Magnat MCD 1050.

Schon die ersten Takte dieser HiFi-Kette machten klar, dass jedwede Zweifel auf Grund der kompakten Abmessungen des Lautsprecher-Systems jedweder Grundlage entbehren. Überaus souverän tönte es aus dem Lautsprecher-System, wenngleich man gleich zu Beginn unseres Fazits anführen muss, dass es sich dringend empfiehlt, für eine abschließende Beurteilung der Qualitäten des Magnat Quantum Edelstein diesem ein paar Tage Einspielzeit zu gönnen.

Und natürlich haben wir dies getan, und zwar mit großer Freude, denn stetig war dem System noch mehr an Feinzeichnung und Spielfreude zu entlocken.

Besonders beeindruckt hat uns, dass sich die Magnat Quantum Edelstein als überaus vielseitige Systeme erwiesen, die ihre Qualitäten bei verschiedensten Musik-Genres zur Geltung bringen konnten. Gleichgültig, was auch immer wir über diese edle HiFi-Kette von Magnat abspielten, es tönte mit Souveränität und Authentizität aus den Speakern. Dabei gönnt sich das Lautsprecher-System den Luxus, der Wiedergabe nicht einen eigenen Stempel aufdrücken zu müssen, die spezielle Charakteristik dieses Systems ist es also, Musik möglichst unverfälscht und natürlich darzubieten, und zwar mit einem soliden Fundament im unteren Frequenzbereich, einer natürlichen Abbildung im wichtigen Mittentonbereich, und einer klaren Detailzeichnung im oberen Frequenzbereich. Wer nun denkt, dieses System eigne sich nur für wirklich kleine Räume, der irrt. Problemlos spielt das Magnat Quantum Edelstein auch in typischen Wohnräumen famos auf, und kann selbst hier, bei optimaler Aufstellung, überaus dynamisch und detailreich, wenn es sein soll auch ein wenig „heftiger“ aufspielen.

Preise und Verfügbarkeit

Die Magnat Quantum Edelstein ist im Fachhandel, wie beschrieben, wahlweise in matter schwarzer oder matter weisser Lackierung verfügbar. Der empfohlene Verkaufspreis wird mit € 349,- pro Stück angegeben.

Wir meinen…

Mit der Magnat Quantum Edelstein hat der renommierte deutsche Hersteller Magnat wahre Brillanten im Angebot. All zu leicht mag man sich hier auf Grund der kompakten Abmessungen in die Irre leiten lassen, tatsächlich aber hat man hier ein erstklassiges High-end System vor sich, das durchaus audiophile Tugenden aufweist, und zudem mit einem erstklassigen Design, einer tadellosen Verarbeitung, und nicht zuletzt einer exquisiten Materialauswahl auftrumpft, und damit wohl zu den Klassenbesten im Kompakt-Segment zählt.


sempre audio Award Exzellent

Das Fazit des ausführlichen Tests bei Sempre-audio.at ist eine klare Empfehlung der Redaktion für die Magnat Quantum Edelstein, denn was Magnat hier präsentiert, lässt keinerlei Rückschlüsse auf den tatsächlichen Preis zu. Sowohl die Verarbeitungsqualität, die Materialauswahl, aber allen voran die akustischen Tugenden dieses Lautsprecher-Systems aus dem Hause Magnat spielen deutlich über dem dafür ausgerufenen Preis.


Positiv

  • besonders elegantes Design
  • tadellos verarbeitet
  • hochwertige Materialien
  • sehr dynamische, detailreiche Wiedergabe
  • solider Bass trotz kompakter Bauweise

Negativ

  • Nicht zuletzt durch das nach hinten abstrahlende Bassreflex-System sollte man die Bezeichnung „Regal-Lautsprecher-System“ nicht wörtlich nehmen.

Testumgebung

  • Apple iMac
  • AudioQuest DragonFly Cobalt
  • Apple iPhone 12
  • Sony 55 Zoll OLED TV

WERTUNG

KLANG
DESIGN
BEDIENUNG
PREIS/LEISTUNG

EXZELLENT

Mit der Magnat Quantum Edelstein hat der renommierte deutsche Hersteller wahre Brillanten im Angebot. All zu leicht mag man sich hier auf Grund der kompakten Abmessungen in die Irre leiten lassen, tatsächlich aber hat man hier ein erstklassiges High-end System vor sich, das durchaus audiophile Tugenden aufweist, und zudem mit einem erstklassigen Design, einer tadellosen Verarbeitung, und nicht zuletzt einer exquisiten Materialauswahl auftrumpft, und damit wohl zu den Klassenbesten im Kompakt-Segment zählt.

User Rating: 3.8 ( 1 votes)

Über
Premium Audio Company Germany GmbH
Quelle
Premium Audio Company Germany GmbH
Mehr anzeigen

Michael Holzinger

Michael Holzinger, Gründer und Chefredakteur von sempre-audio.at | Der HiFi Blog - Das HiFi Magazin und HiFi BLOG, ist seit Jahrzehnten als Journalist in den Bereichen IT, Fotografie, Telekommunikation und Unterhaltungselektronik tätig. Mit HiFi.Luxury begründete er zudem eine weitere Plattformen, die für modernen, exquisiten Lebensstil steht.

Weitere Artikel

Lassen Sie uns Ihre Meinung wissen...

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"