Home CinemaAV ReceiverHiFi ElektronikHiFi LuxuryNews

McIntosh MHT300 Home Theater Receiver als leistungsstarker 7.2-Kanal AV-Receiver

Die Ausstattung lasse keinerlei Wünsche offen, selbst Home Cinema Enthusiasten würden hiermit die richtige Lösung finden, davon zeigt sich McIntosh Laboratory Inc. bei der Präsentation des neuen AV-Receivers McIntosh MHT300 Home Theater Receiver überzeugt.

In aller Kürze
  • Ein wahres Schwergewicht soll er sein, der neue McIntosh MHT300 Home Theater Receiver ausgeführt als 7.2-Kanal AV-Receiver.

Von Blockbuster Power spricht McIntosh Laboratory Inc. bei der Präsentation des neuen McIntosh MHT300 Home Theater Receiver, der sich als besonders leistungsstarker, gleichzeitig mit modernsten Ausstattungsmerkmalen versehener 7.2-Kanal AV-Receiver selbst für anspruchsvolle Home Cinema Enthusiasten eignen soll. Immerhin 150 Watt pro Kanal liefert diese Lösung, setzt auf Surround Processing bis hin zu Dolby Atmos und DTS:X, ist für die Signalverarbeitung bis hin zu 8K Ultra HD und Dolby Vision, HDR10+ und HLG gerüstet und verfügt über DIRAC Live Room Correction.

McIntosh MHT300 Home Theater Receiver – Bis zu 150 Watt pro Kanal

Es ist allen voran die Leistung des McIntosh MHT300 Home Theater Receiver, die der Hersteller ganz besonders hervor hebt, und das durchaus zu Recht. In diesem Zusammenhang sei erwähnt, dass viele Hersteller im Consumer Segment hier durchaus kreative Ansätze verfolgen, um die Leistung ihrer Systeme in besonders gutem Licht erscheinen zu lassen.

Genau darauf weist auch Mcintosh Laboratory Inc. hin und verspricht, dass beim neuen McIntosh MHT300 Home Theater Receiver tatsächlich jeder der sieben Verstärker-Kanäle eine Leistung von 120 Watt an Lautsprecher-Systemen mit 8 Ohm Impedanz bzw. 150 Watt an Speakern mit 4 Ohm liefere.

Die Grundlage dafür sollen Verstärker-Module liefern, die natürlich auf alle Vorzüge verweisen können, die bei McIntosh Laboratory Inc. seit Jahr und Tag zum Einsatz kommen, bis hin zu Schutzmaßnahmen wie etwa McIntosh Power Guard Signal Overload Technology oder McIntosh Sentry Monitor Short-circuit Protection Circuit.

Gut bestücktes Anschluss-Panel

Ein Blick auf die Rückseite des neuen McIntosh MHT300 Home Theater Receiver zeigt zunächst vier HDMI-Eingänge, sowie einen HDMI-Ausgang, die natürlich HDCP 2.2 entsprechen und für Signale in 4K/ 120 Hz sowie 8K/ 60Hz ebenso gerüstet sind, wie für HDR, HDR10, HLG, 4:4:4 Color, BT.2020 und Dolby Vision. Der HDMI-Ausgang weist einen eARC (enhanced Audio Return Channel) auf.

Vier Eingänge sollten dieser Tage eigentlich genügen, etwas kritisch könnte mancher die Tatsache ansehen, dass hier nur ein Ausgang bereit steht, dies sei an dieser Stelle erwähnt.

Für weitere Quellgeräte stehen zwei optische und zwei koaxiale S/PDIF-Schnittstellen bereit und für jeden Kanal findet sich eben den Anschlüssen für Lautsprecher-Systeme auch jeweils ein Cinchbuchsen-Paar als In und Out das normalerweise fix gebrückt ist, aber eben auch aufgetrennt werden kann. Hinzu kommen Cinch-Anschlüsse für zwei Subwoofer und vier weitere Cinchbuchsen zur Erweiterung für optionale Höhenkanäle, wobei dafür ein zusätzlicher Verstärker mit ins Spiel gebracht werden muss. Trigger Ein- und Ausgänge, eine RS232 Schnittstelle und ein Anschluss für ein Messmikrofon stehen hier ebenfalls zur Verfügung, auch eine RJ45 Ethernet-Schnittstelle sowie ein Antennen-Anschluss für den integrierten UKW-Tuner.

Optimale Anpassung mittels DIRAC Live Room Correction

Als State-of-the-Art Room Correction bezeichnet McIntosh Laboratory Inc. die hier eingesetzte Lösung, und zwar DIRAC Live Room Correction und verspricht zudem, ein besonders einfaches, zudem rasches Setup für den McIntosh MHT300 Home Theater Receiver. Dies kann etwa über die bereits erwähnte Netzwerk-Schnittstelle und damit einem Webbrowser erfolgen.

Natürlich ist der neue McIntosh MHT300 Home Theater Receiver bestens gerüstet, um in diverse Installationslösungen eingebunden zu werden und für den Betrieb im Alltag wird er mit einer passenden Fernbedienung ausgeliefert. Eine spezielle App für Smartphones und Tablets steht hier allerdings nicht zur Verfügung.

Bis hin zu Dolby Atmos und DTS:X

Die Signalverarbeitung des neuen McIntosh MHT300 Home Theater Receiver erlaubt Inhalte bis hin zu Dolby Atmos und DTS:X und damit immersive 3D Surround Sound, wobei hierbei bis hin zu 11.2-Kanal möglich ist. Für optimale Ergebnisse soll hierbei nicht zuletzt der Einsatz besonders hochwertiger Wandler Sorge tragen, wobei der Hersteller in diesen Zusammenhang von sieben Premium 32 Bit Digital-to-Analog Converters mit Audiophile-grade Processing spricht, ohne allerdings weitere Details zu nennen.

Preise und Verfügbarkeit

Der neue McIntosh MHT300 Home Theater Receiver wurde erstmals dieser Tage zur ISE 2023 in Barcelona präsentiert, verfügbar soll er wohl mit März 2023 sein, wie der Hersteller in Aussicht stellt. € 11.700,- steht auf dem Preisschild, das sei an dieser Stelle noch erwähnt.

Wir meinen…

Keinerlei Schnickschnack, der eigentlich nichts mit Home Cinema zu tun hat wie etwa Streaming, sondern vielmehr die Konzentration auf das Wesentliche und damit allein ein solider AV-Receiver mit adäquater Leistung auf allen Kanälen, so könnte man den neuen McIntosh MHT300 Home Theater Receiver beschreiben, den McIntosh Laboratory Inc. nunmehr dieser Tage erstmals auf der ISE 2023 in Barcelona präsentierte.

PRODUKTMcIntosh MHT300 Home Theater Receiver
Preis€ 11.700,-
MarkeMcIntosh
HerstellerMcIntosh Laboratory Inc.
VertriebAudio Components GmbH
Mehr zu diesem Hersteller bei sempre-audio.at

Über
McIntosh Laboratory Inc.
Quelle
McIntosh Laboratory Inc.

Michael Holzinger

Michael Holzinger, Gründer und Chefredakteur von sempre-audio.at | Der HiFi Blog - Das HiFi Magazin und HiFi BLOG, ist seit Jahrzehnten als Journalist in den Bereichen IT, Fotografie, Telekommunikation und Unterhaltungselektronik tätig. Mit HiFi.Luxury begründete er zudem eine weitere Plattformen, die für modernen, exquisiten Lebensstil steht.

Weitere Artikel

Lassen Sie uns Ihre Meinung wissen...

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"