ServerHiFiNetzwerkNews

Melco N5-H50 Music Library - Der kleine Bruder des Flaggschiffs

Er profitiere von vielen Merkmalen des Flaggschiff Melco N1-S38, könne aber zu einem attraktiveren Preis angeboten werden, der neue Melco N5-H50 Music Library, mit dem Melco Audio somit eine breitere Zielgruppe ansprechen will.

In aller Kürze
  • Basierend auf dem Flaggschiff Melco N1-S38 soll sich der neue Melco N5-H50 Music Library zu einem deutlich attraktiven Preis präsentieren.

Es ist der neueste Spross aus dem Hause Melco Audio, der nunmehr mit dem Melco N5-H50 Music Library zur Verfügung steht, wobei man hierbei von einer Lösung spricht, die direkt auf dem erst im März 2023 eingeführten Flaggschiff, dem Melco N1-S38 Reference Digital Music Library basiert und das erstmals im Rahmen der High End 2023 präsentiert wurde.

Der neue Melco N5-H50 soll in vielerlei Hinsicht vom erwähnten Flaggschiff profitieren, allen voran von dessen grundlegendem Design, das völlig neu entwickelt wurde und als innovative Plattform bezeichnet wird, vom Chassis bis hin zum komplett neuen Mainboard.

Melco N5-H50 – Basierend auf dem Melco N1-S38 Reference Digital Music Library

Wie eben erwähnt, setzten die Entwickler bei der Konzeption des neuen Melco N5-H50 bei vielen Punkten auf die Erfahrungen rund um die Realisierung des Melco N1-S38, der an der Spitze des Produktsortiments von Melco Audio steht und damit die Rolle eines Flaggschiffs inne hat.

So spricht Melco Audio davon, dass man im Wesentlichen das komplette grundlegende Design übernahm, also allen voran das Mainboard als zentrale Plattform, das bekanntlich komplett neu für das Topmodell entwickelt wurde.

Ganz wesentlich für beste Qualität ist eine extrem hochwertige Low-Jitter System-Clock von NDK, wie der Hersteller hervor hebt, ebenso die in bester Qualität ausgeführten Anschlüsse wie etwa eine RJ45 Gigabit Ethernet-Schnittstelle in Industrie-Qualität für die Verbindung zum Netzwerk sowie der dedizierte RJ45 Anschluss für Streaming-Clients und die SFP Fibre Anschlüsse. Diese so genannten Small Form Factor Pluggable ermöglichen die Geräusch-isolierende optische Verbindung mit entsprechenden SPF-kompatiblen Geräten, allen voran etwa dem Melco S100/2 und Melco S10.

Ebenso sollen beim neuen Melco N5-H50 auch die USB-Anschlüsse in Industrie-Qualität ausgeführt sein, der Hersteller selbst spricht von Amphenol-Anschlüssen, wobei diese sowohl an der Front als auch an der Rückseite zu finden sind und es sich sowohl um USB 2.0 als auch USB 3.0 Ports handelt.

Damit steht einem vielseitigen Einsatz nichts im Weg, sei es etwa um entsprechende Speichermedien anzuschießen, einen audiophilen D/A-Wandler ins Spiel zu bringen, oder aber ein Laufwerk wie das Melco D100 fürs Einlesen von Audio CDs zu nutzen.

Besonderer Aufmerksamkeit widmete man einmal mehr der Stromversorgung, setzt hierbei auf einen EMV-gefilterten IEC-Anschluss, der nach Ansicht des Herstellers echte System-Referenz verspreche, sowie auf eine mehrstufige lineare Regelung, die auf einem hoch spezialisierten Ringkern-Transformator in einer speziellen schwingungsdämpfenden Halterung basiere.

HDD anstatt SSD

Der wesentlichste Unterschied zwischen dem Flaggschiff Melco N1-S38 und dem neuen Melco N5-H50 sei allen voran, dass man zur Erzielung eines günstigeren Preispunkts auf SSD verzichtet und stattdessen auf herkömmliche Festplatten setzt, also HDD anstatt SSD.

Zudem sei in diesem Zusammenhang erwähnt, dass man auf „vereinfachte Funktionen“ setzt, wie es der Hersteller selbst ausdrückt, um weiter Kosten zu sparen und mit dem Melco N5-H50 eine breite Zielgruppe ansprechen zu können.

Äußerst stabiles Chassis

Beim Gehäuse zumindest habe man nicht den Rotstift angesetzt, denn dies präsentiere sich beim neuen Melco N5-H50 als überaus stabile Konstruktion, die unter anderem auf eine 3 mm starke Bodenplatte aus Edelstahl setze, um unerwünschte Vibrationen im Ansatz auf ein Minimum zu reduzieren.

Als besonderen Akzent das Design betreffend weise der neue Melco N5-H50 eine verdeckte Schattenbeleuchtung auf, die je nach Betriebszustand die Farbe wechselt.

Alle Informationen werden klar ablesbar auf einem OLED Display angezeigt und der neue Melco N5-H50 bringt mit Abmessungen von 440 x 77 x 353 mm 10 kg auf die Waage.

Preise und Verfügbarkeit

Der neue Melco N5-H50 soll ab sofort im Fachhandel zur Verfügung stehen, wobei man sich wahlweise für Schwarz oder Silber entscheiden kann. Der empfohlene Verkaufspreis wird vom Hersteller mit € 9.000,- ausgewiesen.

Wir meinen…

Mit dem neuen Melco N5-H50 Music Library will Melco Audio eine günstigere Alternative zum Flaggschiff Melco N1-S38 anbieten, wobei das besonders spannende daran ist, dass die Entwickler im Wesentlichen auf die gleiche Plattform setzen, und der gravierende Unterschied allen voran darin besteht, dass hier HDD anstatt SSD zum Einsatz kommen.

PRODUKTMelco N5-H50 Music Library
Preis€ 9.000,-
MarkeMelco Audio
HerstellerBuffalo Inc.
VertriebDREI H Vertriebs GmbH
Mehr zu diesem Hersteller bei sempre-audio.at
Website | + posts

Michael Holzinger, Gründer und Chefredakteur von sempre-audio.at | Der HiFi Blog - Das HiFi Magazin und HiFi BLOG, ist seit Jahren als Journalist in den Bereichen IT, Fotografie, Telekommunikation und Unterhaltungselektronik tätig. Mit HiFi.Luxury,Vinyl Blog und Smart Appliances by sempre-audio.at begründete er zudem weitere Plattformen, die für modernen Lebensstil stehen.

Über
Melco Audio
Quelle
DREI H Vertriebs GmbH
Mehr anzeigen

Weitere Artikel

Lassen Sie uns Ihre Meinung wissen...

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"