High End 2024 - Alle NEWS direkt von der High End 2024 in München bei sempre-audio.at

Mehr dazu
DAPMobile AudioNewsPersonal Audio

Shanling M9 Plus – Das Update für das Flaggschiff

Mit dem neuen Shanling M9 Plus kündige man das lang erwartete Update des Flaggschiffs unter den tragbaren Hi-res Audio Playern basierend auf Google Android an, so der Spezialist Shanling Audio, der hier allen voran die neuen D/A-Wandler AKM AK4499EX in einem speziellen Quad-DAC-Design als herausragendes Merkmal anführt.

In aller Kürze
  • Als lange erwartetes Update des Flaggschiff im Bereich DAP will Shanling Audio den neuen Shanling M9 Plus verstanden wissen.

Shanling M9 Plus Flagship Portable Android Player, so bezeichnet Shanling Audio den neuesten Spross, der in Kürze den Markt im Bereich DAP bereichern soll, wobei man, dies ist ja wohl unschwer zu erkennen, besonders anspruchsvolle Anwender ansprechen will. Audiophile HiFi-Enthusiasten, die auch unterwegs auf höchste Klangqualität setzen wollen, will man beim neuen Shanling M9 Plus allen voran mit einem besonderen Design des D/A-Wandlers ködern.

Der neue Shanling M9 Plus sei der erste derartige Player, der mit einem Quad DAC Balanced Circuit und damit basierend auf gleich vier Wandlern des Typs AKM AK4499EX plus zwei AKM AK4191 aufwarten könne.

Basierend auf dem Shanling M9

Der neue Shanling M9 Plus soll den Erfolg des Shanling M9 fortführen, ein DAP basierend auf Google Android, der im Jahr 2021 auf den Markt kam und ausgestattet mit Wandlern des Typs AKM AK4499 als Flaggschiff von Shanling Audio galt, zudem allein in limitierter Auflage von lediglich 500 Stück angeboten wurde.

Mit dem neuen Shanling M9 Plus stehe nunmehr das lange erwartete Update des besagten Shanling M9 bereit, und einmal mehr ist es, wir haben es ja schon angedeutet, ein besonderer Wandler, der hier im Fokus steht.

Foto © Shanling Audio | Shanling M9 Plus
Foto © Shanling Audio | Shanling M9 Plus

Neue Prozessor-Plattform von Qualcomm Inc.

Der neue Shanling M9 Plus basiere zwar prinzipiell auf der gleichen Google Android Plattform wie sein Vorgänger, biete aber etliche Verbesserungen in allen relevanten Bereichen. So setzt man hier auf eine Performance-starke Plattform von Qualcomm Inc. basierend auf Qualcomm Snapdragon 665 Octa-core Prozessor mit 8 GByte RAM fürs Betriebssystem Google Android 10 und zusätzlich 256 GByte internem Speicher. In vielen Fällen wird man daher gar keinen Bedarf daran haben, den Shanling M9 Plus mittels microSD Cards aufzurüsten, was aber bis zu 2 TByte möglich wäre.

Als zentrale Benutzer-Schnittstelle fungiert ein 6 Zoll Display mit einer Auflösung von 1.080 x 2.160 Bildpunkten.

Selbstverständlich kann man mittels WiFi Kontakt mit der Außenwelt aufnehmen, etwa direkt auf verschiedenste Streaming-Dienste über die entsprechenden Apps zugreifen oder gar Inhalte aus dem eigenen Netzwerk streamen. Dazu unterstützt der Shanling M9 Plus als dlna-zertifizierter Streaming-Client UPnP, Apple AirPlay und SyncLink.

Für die Verbindung mit Kopfhörern sowie portablen Devices als Quelle steht Bluetooth 5.0 bereit, wobei es sich um einen Transceiver handelt, der somit Senden (SBC, AAC, aptX, aptX HD, LDAC, LHDC) und Empfangen (SBC, LDAC) kann.

Die Verbindung zur Außenwelt kann aber auch über USB erfolgen, und zwar eine USB-C Schnittstelle, bei der ein zuverlässiger Datentransfer mit hoher Performance über einen XMOS XU316 gewährleistet wird. Über diesen USB-C Port lässt sich der neue Shanling M9 Plus natürlich auch als externer Wandler einsetzen, dies sei der Vollständigkeit wegen angeführt.

Quad-DAC Design basierend auf AKM AK4499EX

Für die Entwickler von Shanling Audio sei es schmerzhaft gewesen, dass der AKM AK4499 DAC nicht mehr zur Verfügung stehe, da man diesen ganz besonders schätzte. Mit dem neuen Flaggschiff aus dem Hause Asahi Kasei Microdevices Corporation, dem AKM AK4499X aber stünde nunmehr genau die richtige Lösung bereit, zumal man diesen nunmehr beim Shanling M9 Pro in besonderer Art und Weise einsetze, und zwar in einem so genannten Quad-DAC Design.

Dies bedeutet, dass hier gleich vier AKM AK4499EX zum Einsatz kommen, sodass man damit ein 8-Kanal-Design für einen völlig symmetrischen Aufbau realisieren konnte, wie der Hersteller hervor hebt und in diesem Zusammenhang von einer besonders hohen Dynamik bei geringstem Rauschen spricht. Alle vier DAC werden jeweils manuell getestet und gepaart, um eine stets ideale Abstimmung zu gewährleisten.

Neben den DACs kommen zudem zwei AKM AK4191 Delta-Sigma Modulatoren zum Einsatz, die maßgeblich für die herausragende Klangqualität verantwortlich sein sollen, ebenso habe man die Taktgeneratoren auf 90,3168 MHz bzw. 98,304 MHz aufgerüstet, die intern entwickelte I/V-Wandlerschaltung wurde an den ADA45253 angepasst und die gesamte DAC-Sektion erhielt einen eigenen unabhängigen XC9519 Stromversorgungschip, so Shanling Audio.

Leistungsstarke Ausgangsstufe

Die Verstärker-Sektion verwendet die bei Shanling Audio bewährte OP+BUF-Architektur, jetzt mit einer Kombination aus MUSES 8920 J-FET und BUF634, was nach Angaben des Herstellers für einen sanfteren und feineren Klang Sorge tragen soll und mit einer verbesserten Stromversorgung eine erhöhte Stabilität und eine Gesamt-Ausgangsleistung von beachtlichen 1.120 mW an 32 Ohm garantiert. Besonders wichtig für einen warmen und weichen Klans sollen zudem ELNA Silmic II und Panasonic Tantalum-Kondensatoren sein, die man als geradezu essentiell für den von den Entwicklern bei Shanling Audio angestrebten Klangcharakter sind.

Für den Anschluss von Kopfhörern stehen hier eine 3,5 mm Stereo Mini-Klinke als auch ein symmetrischer 4,4 mm Pentaconn bereit.

Bis zu 18 Stunden Akku-Laufzeit

Nach Angaben des Herstellers bietet der Shanling M9 Pro eine Spieldauer von immerhin bis zu 18 Stunden, wobei dies allerdings nur für den Betrieb bei unsymmetrisch angeschlossenen Kopfhörern gilt. Will man die volle Leistung über den symmetrischen Ausgang, so sind es immerhin noch elf Stunden, die der integrierte 8.350 mAh Akku aufbietet, bevor er mittels QC 3.0 wieder geladen werden muss.

Elegant im Auftreten

Der neue Shanling M9 Pro präsentiert sich in dezentem, eleganten Schwarz, wobei man als Werkstoff auf leichtes, dennoch überaus stabiles Aluminium setzt, das mittels CNC-Fertigung produziert wird. Der Shanling M9 Pro misst 147 x 82 x 22 mm und bringt es damit auf 379 g. 

Preise und Verfügbarkeit

Der neue Shanling M9 Pro soll bereits im Laufe des Mai 2023 im Fachhandel zu finden sein, wie der Hersteller angibt. Als Richtpreis gibt das Unternehmen Shanling Audio US$ 2.959,- an.

Wir meinen…

Es ist das neue Flaggschiff im Bereich DAP, das Shanling Audio nunmehr mit dem neuen Shanling M9 Pro Mitte Mai 2023 auf den Markt bringt. Insbesondere ist es das hier eingesetzte Wandler-Konzept, das besonders hervor sticht und für eine herausragende Qualität sorgen soll. Dafür biete der neue Shanling M9 Pro auch eine entsprechend leistungsstarke Ausgangsstufe, die jedweden Kopfhörer problemlos betreiben können soll.

PRODUKTShanling M9 Plus
PreisUS$ 2.959,-
MarkeShanling
HerstellerShanling
VertriebNT Global Distribution GmbH
Mehr zu diesem Hersteller bei sempre-audio.at

Über
Shanling Audio
Quelle
Shanling Audio

Michael Holzinger

Michael Holzinger, Gründer und Chefredakteur von sempre-audio.at | Der HiFi Blog - Das HiFi Magazin und HiFi BLOG, ist seit Jahrzehnten als Journalist in den Bereichen IT, Fotografie, Telekommunikation und Unterhaltungselektronik tätig. Mit HiFi.Luxury begründete er zudem eine weitere Plattformen, die für modernen, exquisiten Lebensstil steht.

Weitere Artikel

Lassen Sie uns Ihre Meinung wissen...

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"