VerstärkerHiFiHiFi ElektronikNews

NAD C389 Hybrid Digital DAC Amplifier mit NAD MDC2 Module Technology

Ausgestattet mit einer Vielzahl an Merkmalen des NAD C389 präsentiert sich dessen neuer kleiner Bruder, der NAD C389 Hybrid Digital DAC Amplifier, darunter etwa die HybridDigital Endstufen, ein hochauflösender 32 Bit 384 kHz D/A-Wandler, und natürlich die NAD MDC2 Module Technology.

In aller Kürze
  • Er ist als kleiner Bruder des NAD C399 konzipiert, der neueste Spross der NAD Classic Series NAD C389 Hybrid Digital DAC Amplifier.

Mit dem neuen NAD C389 Hybrid Digital DAC Amplifier steht der kleine Bruder des NAD C399 Hybrid Digital DAC Amplifier bereit, der weitestgehend mit den gleichen Ausstattungsmerkmalen und damit neuesten Technologien der kanadischen HiFi-Schmiede NAD Electronics aufwartet und mit einer erstaunlichen Darbietungsqualität und Flexibilität glänzen soll. Innerhalb der NAD Classic Series reiht sich der neue NAD C389 Hybrid Digital DAC Amplifier damit ganz klar direkt unter dem Flaggschiff dieser traditionsreichen Produktlinie von NAD Electronics ein.

NAD C389 Hybrid Digital DAC Amplifier mit NAD HybridDigital UcD Endstufen

Ein ganz wesentliches Merkmal des neuen NAD C389 Hybrid Digital DAC Amplifier ist dessen Endstufe, denn hierbei vertrauen die Entwickler aus Kanada auf NAD HybdridDigital UcD Endstufen, die eine besonders effektive, gleichzeitig sehr leistungsstarke und akkurate Signalverarbeitung garantieren.

So soll der neue NAD C389 Hybrid Digital DAC Amplifier eine Dauerleistung von immerhin zweimal 130 Watt liefern, und zwar an Lautsprecher-Systemen mit einer Impedanz von 4 als auch 8 Ohm. Die Impulsleistung weist der Hersteller gar mit zweimal 300 Watt an 4 Ohm aus und bei zweimal 2 Ohm stehen gar bis zu 350 Watt zur Verfügung.

Diese Werte werden durch die hohe Stromlieferfähigkeit und Stabilität selbst bei anspruchsvollen niederohmigen Lautsprecher-Lasten ermöglicht, die neben der großen Bandbreite, einem extrem gleichmässigen Frequenzgang und einem sauberen Clipping-Verhalten zu den großen Vorzügen der NAD HybridDigital UcD Endstufen zählen sollen.

Der Hersteller verspricht für den neuen NAD C389 Hybrid Digital DAC Amplifier damit eine Wiedergabe mit verschwindend geringem Rauschen und Verzerrungen unter allen Betriebsbedingungen, was zu einer stets besonders neutralen, dynamischen, detailreichen und räumlichen Wiedergabe führen soll.

Analog als auch digital bestens gerüstet

Wenn es um die Einbindung verschiedenster Quellen geht, so zeigt sich der neue NAD C389 Hybrid Digital DAC Amplifier durchaus flexibel, denn zunächst stehen hier zwei Line In ausgeführt als Cinchbuchsen-Paare für analoge Quellen zur Verfügung und auch eine integrierte Phono-Vorstufe darf nicht fehlen. Diese ist allein Laufwerken bestückt mit MM Tonabnehmer-Systemen vorbehalten, soll sich aber hier mit einer geradezu ultrapräzisen RIIA-Entzerrung als Lösung selbst für anspruchsvolle Vinyl-Liebhaber empfehlen. Der Hersteller gibt diesbezüglich an, dass diese Phono-Vorstufe zudem durch ein extrem geringes Rauschen und hohe Übersteuerungsreserven verfügt, und mit einer innovativen Schaltung zur Unterdrückung von Infraschallanteilen ausgestattet ist, die die Basswiedergabe nicht beeinflussen soll.

Die Hochpegeleingänge sind mit rauscharmen Pufferverstärkern ausgestattet, um klangliche Beeinträchtigungen zu vermeiden, auch dies sei an dieser Stelle der Vollständigkeit wegen angeführt.

Für digitale Quellen steht beim neuen NAD C389 Hybrid Digital DAC Amplifier allen voran eine HDMI-Schnittstelle bereit, wobei es sich hierbei um eine Ausführung handelt, die als eARC, also als enhanced Audio Return Channel ausgeführt ist und damit auch für die Signalübertragung neuester Standards gerüstet ist.

Hinzu kommen zwei koaxiale sowie zwei optische S/PDIF-Schnittstellen und für die „drahtlose“ Signalübertragung steht ein Bluetooth Modul zur Verfügung. Interessant ist hierbei, dass dieses Bluetooth Modul einerseits die Codeces SBC, AAC, aptX und aptX HD unterstützt, zudem als bidirektionales Modul senden und empfangen kann. So lassen sich nicht nur etwa Smartphones als Quelle nutzen, es können auch Bluetooth Kopfhörer angesteuert werden.

Aber auch über Kabel kann man Kopfhörer anschließen, dafür steht direkt an der Front ein Kopfhörer-Anschluss zur Verfügung.

Der NAD C389 Hybrid Digital DAC Amplifier verfügt zudem über zwei Ausgänge für Subwoofer und einen Vorverstärker-Ausgang.

NAD MDC2 Module Technology

Der NAD C399 Hybrid Digital DAC Amplifier war der erste Stereo Vollverstärker aus dem Hause NAD Electronics, der über die neueste Generation der so genannten NAD Modular Design Construction Technology verfügte, die der Hersteller schlicht als NAD MDC2 Module Technology beschreibt.

Dahinter verbirgt sich ein geniales Konzept, denn derart ausgestattete Lösungen lassen sich mit Funktionsmodulen aufrüsten.

NAD MDC BluOS-D Module

Beim neuen NAD C389 Hybrid Digital DAC Amplifier stehen gleich zwei dieser Einschübe zur Verfügung, wobei sich hier etwa der Einsatz des optionalen NAD MDC BluOS-D Module, das erste derartige Modul der zweiten Generation, und eine besonders flexible Lösung, da damit das Streaming auf der Basis von BluOS ermöglicht wird.

BluOS ist die mit Abstand flexibelste Multiroom Hi-res Audio-Streaming-Plattform am Markt, da sie neben den Unternehmen der Lenbrook Group NAD Electronics, Bluesound, Bluesound Professional auch von weiteren Partnern wie etwa Dali Speaker A/S, Monitor Audio Ltd., Roksan Audio Ltd. und Peachtree Audio Ltd. unterstützt wird.

Neben Streaming über BluOS erlaubt das NAD MDC BluOS-D Module aber auch die Interstützung von Apple AirPlay 2, Spotify Connect und TIDAL Connect und kommt zudem mit der Raumeinmessung bzw. Raumkorrektur DIRAC Live.

Der neue NAD C389 Hybrid Digital DAC Amplifier weist Abmessungen von 435 x 120 x 390 mm auf und wiegt damit 11,2 kg. Er präsentiert sich in der nunmehr bereits seit geraumer Zeit bekannten aktuellen Design-Sprache der NAD Classic Series.

Preise und Verfügbarkeit

Nach derzeitigem Stand der Dinge muss man sich für den neuen NAD C389 Hybrid Digital DAC Amplifier wohl noch einige Zeit in Geduld üben, denn dieser soll voraussichtlich erst im September 2022 auf den Markt kommen. Der empfohlene Verkaufspreis wird dann € 1.499,- betragen.

Wir meinen…

Als kleiner Bruder des Vollverstärker-Flaggschiffs der NAD Classic Serie, dem NAD C399 Hybrid Digital DAC Amplifier, präsentiert sich sich der neue NAD C389 Hybrid Digital DAC Amplifier, den die Entwickler von NAD Electronics mit weitestgehend gleichen Konstruktions- und Ausstattungsmerkmale der größeren Modells präsentieren, allerdings zu einem deutlich günstigeren Preispunkt. Zahlreiche analoge und digitale Eingänge, darunter ein HDMI eARC Anschluss, innovative NAD HybridDigital-Endstufen und ein hochauflösender 32 Bit 384 kHz ESS Sabre D/A-Wandler machen den NAD C389 Hybrid Digital DAC Amplifier zur vielseitigen und klangvollen Zentrale jedes HiFi-Systems.

PRODUKTNAD C389 Hybrid Digital DAC Amplifier
PreisNAD C389 Hybrid Digital DAC Amplifier € 1.499,-
NAD MDC2 BluOS-D Module € 599,-
MarkeNAD
HerstellerNAD Electronics International
Vertrieb Österreichsmart audio GmbH
Vertrieb DeutschlandDali GmbH
Mehr zu diesem Hersteller bei sempre-audio.at
CEO bei | + posts

Michael Holzinger, Gründer und Chefredakteur von sempre-audio.at | Der HiFi Blog - Das HiFi Magazin und HiFi BLOG, ist seit Jahren als Journalist in den Bereichen IT, Fotografie, Telekommunikation und Unterhaltungselektronik tätig.

Über
NAD Electronics
Quelle
Maschlanka Marketing

Weitere Artikel

Lassen Sie uns Ihre Meinung wissen...

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"