HiFi ElektronikBluetoothCD, DVD, SACD & Blu-rayDACHiFiKopfhörer-VerstärkerNetzwerkNewsStreamingVerstärker

Shanling SCD1.3 SACD Player - SACD Player, Streaming, DAC und Vorstufe

Nachdem Shanling im letzten Jahr eine Reihe an CD-Playern auf den Markt brachte, will man nunmehr dieses Angebot nach oben hin abrunden, und zwar um einen SACD-Player. Der neue Shanling SCD1.3 ist aber weit mehr, denn auch Streaming steht hier bereit und er dient ebenso als D/A-Wandler und Vorstufe.

In aller Kürze
  • Als so genannte Multifunctional Source Component bezeichnet Shanling den neuen Shanling SCD1.3 SACD Player.

Das Unternehmen Shanling will mit dem neuen Shanling SCD1.3 eine besonders spannende Lösung offerieren, denn es handelt sich hierbei um einen neuen SACD-Player und damit eine Produktgruppe, der nur noch wenige Hersteller im klassischen HiFi-Segment ihrer Aufmerksamkeit widmen, wenngleich es nach wie vor durchaus so manch Musik-Liebhaber gibt, der gerne auf dieses spezielle Tonträger-Format setzt.

Um eine Lösung zu bieten, die selbst anspruchsvollen HiFi-Enthusiasten gerecht wird, habe man hier ein besonders flexibles Produkt konzipiert, wie man von Seiten Shanling ausführt. Der neue Shanling SCD1.3 diene ebenso als Streaming-Client, D/A-Wandler und Vorstufe.

SACD-Player folgt zahlreichen CD-Playern

Shanling betont, dass man ja bereits im letzten Jahr unter Beweis stellen konnte, dass man trotz allgegenwärtigem Streaming nach wie vor auf klassische Tonträger wie allen voran Audio CD vertraue und damit all jene Musik-Liebhaber erreichen wolle, die dies ebenso tun.

So präsentierte das Unternehmen im Jahr 2023 etwa Lösungen wie den Shanling CD EC Mini Stereo CD Player, den Shanling ET3 CD-Transport, der als Alternative zum Shanling EC3 CD Player aus dem Jahr 2022 folgte. Und auch heuer hat Shanling bereits bewiesen, wie sehr man sich rund um die CD engagiert, und zwar mit der Präsentation des Shanling CD-T35, den man gar als Referenz-Lösung beschreibt.

Shanling SCD1.3 SACD Player – Multifunctional Source Component

Dass es sich beim neuen Shanling SCD1.3 SACD Player ebenfalls um ein außergewöhnliches System handle, soll etwa die Bezeichnung als Multifunctional Source Component beschreiben, denn, dieser SACD-Player ist eben nicht nur zur Wiedergabe von Audio CD und Super Audio CD gedacht, er ist, wie schon einleitend beschrieben, ebenso Streaming-Client, D/A-Wandler und Vorstufe.

Damit nicht genug, auch hier sollen hohe Erwartungen an die Qualität erfüllt werden, der Hersteller spricht also von einer wahren High-end HiFi-Lösung.

Hochwertiges Laufwerk

Bei der SACD-Wiedergabe nutzt der Shanling SCD1.3 ein MediaTek ME1389EE-System von MediaTek Inc. zusammen mit einem Laufwerk von Sanyo Denki K.K., einem Sanyo HD870 Laser in einem Tray-Mechanismus, der die Möglichkeiten der hochauflösenden SACD-Discs voll ausschöpfen soll und natürlich auch für Standard Audio CD geeignet ist. 

Interessant ist, dass es für die so genannte Hybrid-SACD eine separate Taste gibt, die das einfache Umschalten zwischen SACD- und CD-Layer erlaubt.

Hochwertiger Wandler

Bei der Signalverarbeitung setze man auf ein Design, das dem Shanling M9 Plus entspreche, so der Hersteller, der damit auf Wandler des Typs AKM AK4499EX + AK4191 DAC-System des Spezialisten Asahi Kasei Microdevices Corporation setzt.

Präzise Signalverarbeitung

Mit der hochpräzisen Lautstärke-Regelung und dem MUSES8920 von Mouser Electronics Inc. als Vorverstärker kann der Shanling SCD1.3 direkt mit Endstufen oder Aktiv-Lautsprecher als Vorstufe eingesetzt werden, um so auf einfachste Art und Weise ein flexibles und hochwertiges Zweikanal HiFi-Setup zu realisieren.

Foto © Shanling | Shanling SCD1.3 SACD Player
Foto © Shanling | Shanling SCD1.3 SACD Player

Streaming übers Netzwerk oder Bluetooth

Der Shanling SCD1.3 SACD Player lässt sich ins Netzwerk einbinden, wenn auch allein über das integrierte WiFi Modul. Damit fungiert er zunächst als dlna-zertifizierter UPnP Streaming-Client, unterstützt aber ebenso Apple AirPlay und lässt sich einfach über die Shanling Companion App für Apple iOS und Google Android steuern.

Ebenso ist Streaming über Bluetooth möglich, wobei hierbei Bluetooth 5.0 zum Einsatz kommt und die Codeces SBC, AAC, aptX, aptX HD sowie LDAC unterstützt werden, sodass man, unterstützt dies auch die Quelle, gar von Hi-res Audio sprechen darf.

Eine weitere Option stellt die Wiedergabe von Audio-Daten direkt von USB-Speichermedien dar, wobei dafür ein USB 2.0 Port in Form eines USB-A direkt an der Front bereit steht.

An der Rückseite wiederum steht ein USB-B bereit, sodass ein PC oder Mac direkt angeschlossen werden und als Quelle für eine asynchrone Datenübertragung genutzt werden kann. Der Datentransfer über USB wird mittels XMOS XU316 von XMOS Technology abgewickelt.

An weiteren digitalen Eingängen bietet der Shanling SCD1.3 SACD Player eine koaxiale und optische S/PDIF-Schnittstelle.

Wenn es um Ausgänge geht, so steht zunächst für digitale Signale ebenfalls eine optische sowie koaxiale S/PDIF bereit, zudem aber auch ein HDMI-Port, der als I2S fungiert. Dahinter verberge sich ein spezieller FPGA Schaltkreis, wie der Hersteller ausführt, der für Zukunftssicherheit dieser speziellen Schnittstelle sorgen soll. Erwähnt sei, dass Signale von SACD digital nicht nativ in DSD, sondern umgewandelt in Linear PCM mit 24 Bit und 88,2 kHz ausgegeben werden.

Und wenn wir dies schon ansprechen, der Shanling SCD1.3 SACD Player erlaubt als Streaming-Client und DAC die Signalverarbeitung von Daten im Linear PCM-Format mit bis zu 32 Bit und 768 kHz und DSD bis hin zu DSD512.

Für analoge Signale stehen ein Paar Cinch und ein Paar XLR bereit, man kann sich somit für unsymmetrisch oder symmetrisch entscheiden. Zudem, und das ist nicht unwesentlich, steht hier auch ein hochwertiger Kopfhörer-Verstärker parat, und zwar über eine 3,5 mm Stereo Mini-Klinke, hinter der sich ein TPA6120 von Texas Instruments verbirgt, der für eine Ausgangsleistung von immerhin 1,1 W an 32 Ohm sowie 153 mW an 300 Ohm sorgen soll.

Basierend auf Ingenic X2000 Platform

Auch der neue Shanling SCD1.3 SACD Player basiert übrigens, wie viele andere Lösungen aus dem Hause Shanling, auf der Ingenic X2000 Platform des Spezialisten Ingenic Semiconductor Co. Ltd., wobei hierbei zudem das Shanling MTouch System als Betriebssystem zum Einsatz kommt.

Die Steuerung direkt am Gerät wird mittels eines großzügigen 5 Zoll Touchscreen-Display mit einer Auflösung von 854 x 358 Bildpunkten, einem Drehgeber sowie einigen Tastern bewerkstelligt, zudem steht natürlich eine passende Infrarot-Fernbedienung und die schon erwähnte App bereit.

Preise und Verfügbarkeit

Shanling spricht davon, den neuen Shanling SCD1.3 SACD Player bereits Ende Januar 2024 auf den Markt zu bringen, und zwar in Schwarz sowie Silber. Der Preis wird vom Hersteller mit US$ 1.279,- ausgewiesen.

Wir meinen…

Shanling forciert seine Bemühungen, HiFi-Liebhabern, die nach wie vor auf klassische Tonträger wie Audio CD setzen, hochwertige, zeitgemäße Lösungen anbieten zu können. Nachdem man in jüngster Zeit eine Reihe an Lösungen allein für Audio CD präsentierte, folgt nunmehr ein Super Audio CD-Player, und zwar in Form des neuen Shanling SCD1.3 SACD Player. Allerdings handelt es sich hier um eine Lösung, die eben nicht allein SACD-Player ist, sondern ebenso Streaming-Client und D/A-Wandler, und die zudem direkt als Vorstufe eingesetzt werden kann. Im einfachsten Fall reicht also schon der Shanling SCD1.3 SACD Player allein, um mit einem Paar Aktiv-Lautsprecher ein komplettes HiFi-System zu realisieren.

PRODUKTShanling SCD1.3 SACD Player
PreisUS$ 1.279,-
MarkeShanling
HerstellerShanling
VertriebNT Global Distribution GmbH
Mehr zu diesem Hersteller bei sempre-audio.at

Mehr anzeigen

Michael Holzinger

Michael Holzinger, Gründer und Chefredakteur von sempre-audio.at | Der HiFi Blog - Das HiFi Magazin und HiFi BLOG, ist seit Jahrzehnten als Journalist in den Bereichen IT, Fotografie, Telekommunikation und Unterhaltungselektronik tätig. Mit HiFi.Luxury begründete er zudem eine weitere Plattformen, die für modernen, exquisiten Lebensstil steht.

Weitere Artikel

Lassen Sie uns Ihre Meinung wissen...

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"