High End 2024 - Alle NEWS direkt von der High End 2024 in München bei sempre-audio.at

Mehr dazu
HiFi LuxuryDACHiFiHiFi ElektronikNews

Musical Fidelity NU-VISTA DAC - High-end D/A-Wandler mit Class A Nuvistor Ausgangsstufe

Dass beim neuesten D/A-Wandler der Musical Fidelity NU-VISTA Series, dem Musical Fidelity NU-VISTA DAC allen voran eine Ausgangsstufe in Röhren-Technologie im Fokus steht, ist wohl klar, ebenso aber auch, dass sich diese Lösung auch betreffend der übrigen Ausstattung so präsentiert, um ein würdiges neues Flaggschiff darzustellen.

In aller Kürze
  • Als neues Flaggschiff im Bereich D/A-Wandler soll sich der neueste Spross der Musical Fidelity NU-VISTA Series, der Musical Fidelity NU-VISTA DAC erweisen.

Ein D/A-Wandler, der nicht nur die Klassifizierung als High-end HiFi Lösung vollends gerecht werden soll, sondern gar die Aufgabe als neues Flaggschiff in diesem Bereich bei Musical Fidelity zweifelsfrei ausfüllen kann, der soll mit dem neuen Musical Fidelity NU-VISTA DAC bereit stehen. Musical Fidelity setzt hier – nomen est omen – allen voran auf eine symmetrische Class A Ausgangsstufe bestückt mit Nuvistor Röhren-Technologie, zudem aber auch auf Ausstattungsmerkmale, die betreffend der Signalwandlung von Digital zu Analog keinerlei Wünsche offen lassen sollen.

Zahlreiche Schnittstellen, leistungsstarke Prozessoren für verschiedenste Filterkonfigurationen, Recclocking und Upsampling sowie die Auszeichnung als Roon-tested sind weitere Merkmale, die den neuen Musical Fidelity NU-VISTA DAC als ganz besonderes Produkt der Musical Fidelity NU-VISTA Series auszeichnen sollen.

Die Musical Fidelity NU-VISTA Series in neuester Generation

Bei Musical Fidelity nimmt die Musical Fidelity NU-VISTA Series eine überaus wichtige Rolle ein, handelt es sich doch dabei ganz klar um jene Lösungen, die man ganz klar als Flaggschiffe bezeichnen kann. Das Unternehmen stellte bekanntlich die gesamte Produktlinie neu auf, wobei man sich allerdings bislang allein auf Verstärker-Systeme konzentrierte, und zwar in bewährter Art und Weise sowohl in Form von Vor- und Endstufen als auch einem Stereo Vollverstärker.

Musical Fidelity NU-VISTA PRE Pre Amplifier, Musical Fidelity NU-VISTA PAS Stereo Power Amplifier, Musical Fidelity NU-VISTA PAM Power Amplifier und Musical Fidelity NU-VISTA 800.2 Integrated Amplifier, derart aufgestellt präsentiert sich aktuell die Musical Fidelity NU-VISTA Series.

Was somit klar fehlt, sind Quellkomponenten, und die hat man nunmehr einerseits mit der Phono-Vorstufe Musical Fidelity NU-VISTA Vinyl 2 und eben dem neuen D/A-Wandler Musical Fidelity NU-VISTA DAC im Angebot.

Musical Fidelity NU-VISTA DAC im neuen Design der Musical Fidelity NU-VISTA Series

Die neueste Generation der Musical Fidelity NU-VISTA Series präsentiert sich bekanntlich mit besonders soliden, nichts desto trotz überaus elegant gestalteten Gehäusen mit geradezu massiver Aluminium-Front, wahlweise in Schwarz oder Silber.

Das gilt natürlich auch für den neuen Musical Fidelity NU-VISTA Series , wobei hierbei sofort zwei markante Elemente hervor stechen, und zwar großzügig dimensionierte Drehgeber und ein zentral angeordnetes Display. Unter besagten Drehgebern stehen noch ein paar Taster bereit, man findet somit alles, um das Gerät komfortabel steuern zu können, zumal ein besonders hochwertig gestaltete Infrarot-Fernbedienung, gefertigt aus Aluminium, Teil des Lieferumfangs ist.

Zahlreiche Schnittstellen

Der neue Musical Fidelity NU-VISTA Series bietet die Schnittstellen betreffend im Wesentlichen alles, was von Nöten ist. So findet man nicht nur einen USB-B Port zur direkten Verbindung mit einem PC oder Mac, sondern ebenso gleich drei optische und eine koaxiale S/PDIF-Schnittstelle, eine AES/EBU Schnittstelle sowie einen I2S, der in bewährter Art und Weise in Form eines HDMI Port ausgeführt ist.

Analoge Signale werden hier wahlweise über Cinch oder XLR ausgegeben und natürlich dürfen 12 V Trigger Anschlüsse nicht fehlen.

Leistungsstarke Prozessoren

Beim neuen Musical Fidelity NU-VISTA DAC habe man sich dazu entschieden, auf leistungsstarke Prozessoren zu vertrauen, um eine performante Plattform für verschiedenste Filter, Upsampling und Reclocking zur Verfügung zu haben.

So kommt etwa ein 16-Core XMOS Prozessor aus dem Hause XMOS Technology zum Einsatz, der im Verbund mit einem Altera CPLD CPLD MAX II Prozessor der Intel Corporation für stets genügend Performance sorgt. Ebenfalls auf der Platine zu finden ist ein Cirrus WM8805 S/PDIF Digital Interface Transceiver aus dem Hause Cirrus Logic Inc.

Der Musical Fidelity NU-VISTA DAC setzt auf einen Time Domain Jitter Eliminator, der laut Herstellerangaben zu einer hervorragenden SNR- und THD+N-Leistung mit unglaublich detailliertem Einschwingverhalten führt. Außerdem vertraut man auf ein proprietäres Clock-Design für Jitter-Raten von unter 100 Femto-Sekunden, wie man zu Protokoll gibt. Dies übertreffe laut Musical Fidelity die Leistung vieler renommierter und angesehener audiophiler Taktgeneratoren. Zu den weiteren wesentlichen Merkmalen der DAC-Sektion gehören, wie schon erwähnt, ein optionales Upsampling und Reclocking, ein Oversampling-Bypass-Modus, und allen voran wählbare digitale Filter mit proprietärem optimalen Transientenfilter.

Übrigens, für den eigentlichen Wandler vertrauen die Entwickler beim Musical Fidelity NU-VISTA DAC auf Bausteine des Spezialisten ESS Technology Inc., und zwar zwei ESS ES9038Q2M DAC.

Der Musical Fidelity NU-VISTA DAC ist in der Lage, Signale in Linear PCM mit bis zu 32 Bit und 768 kHz zu verarbeiten, bei DSD reicht das Spektrum bis hin zu DSD512, wobei dies für denUSB-Port gilt, der USB Audio 2.0 und eine asynchrone Datenübertragung unterstützt. Auch Inhalte kodiert im verlustbehaftetem MQA werden vollständig dekodiert, und zwar über USB als auch S/PDIF.

Der I2S ist, dies sei nebstbei erwähnt, bereits für die optimale Signalübertragung zum Musical Fidelity NU-VISTA CD 2 ausgelegt, Musical Fidelity gibt also schon preis, dass da auch ein CD-Player kommen wird. Die übrigen Schnittstellen – S/PDIF und AES/EBU – sind auf Signale in Linear PCM mit 24 Bit und 192 kHz bzw., wie schon erwähnt, MQA mit bis zu 24 Bit und 384 kHz bzw. DSD über DoP beschränkt.

Ausgangsstufe basierend auf Nuvista Röhren-Technologie

Die analoge Ausgangsstufe des neuen Musical Fidelity NU-VISTA DAC ist symmetrisch aufgebaut und setzt auf Class A in Form von gleich acht Nuvistor 7586 Trioden, wie das Datenblatt verrät, sowie leistungsstarke, volldifferenzielle Audio Operationsverstärker.

Aufwendige Stromversorgung

Dass man bei Musical Fidelity auch beim neuen Musical Fidelity NU-VISTA DAC auf eine tadellose Stromversorgung setzt, versteht sich ohnehin als Selbstverständlichkeit. Man setzt hier auf die bewährte Super Silent Power Transformer. Dafür bildet ein gekapselter Ringkern-Transformator die Basis, die digitalen und analogen Schaltungen werden jeweils mit separaten Netzteilen bedient.

Damit nicht genug, auf Wunsch kann die Stromversorgung auch ausgelagert werden, um die Klangqualität nochmals zu steigern, wie der Hersteller verspricht. Dieser hält dafür in Bälde die Musical Fidelity NU-VISTA Uni PSU bereit.

Preise und Verfügbarkeit

Der neue Musical Fidelity NU-VISTA DAC steht ab sofort im Fachhandel zur Verfügung, und zwar, wie erwähnt, wahlweise in Schwarz oder Silber. Teil des Lieferumfangs ist eine passende Infrarot-Fernbedienung gefertigt aus Aluminium. Der empfohlene Verkaufspreis wird mit € 10.990,- ausgewiesen.

Wir meinen…

Mit dem neuen Musical Fidelity NU-VISTA DAC steht die aktuelle Generation eines D/A-Wandlers auf Referenz-Niveau aus dem Hause Musical Fidelity bereit, wobei man nicht nur bei der Signalverarbeitung von Digital hin zu Analog auf eine tadellose Ausstattung vertraut, sondern allen voran auf eine Ausgangsstufe in Class A bestückt mit feinsten Nuvista Röhren. Nebstbei verrät Musical Fidelity übrigens auch, dass sich all jene, die auf Audio CD vertrauen, in Kürze auf einen neuen CD-Player der Musical Fidelity NU-VISTA Series freuen dürfen, und zwar den Musical Fidelity NU-VISTA CD 2, der schon jetzt als idealer Spielpartner für den neuen Musical Fidelity NU-VISTA DAC gelobt wird.

PRODUKTMusical Fidelity NU-VISTA DAC
Preis€ 10.990,-
MarkeMusical Fidelity
HerstellerMusical Fidelity
Vertrieb ÖsterreichAudio Tuning Vertriebs GmbH
Vertrieb DeutschlandReichmann Audio Systeme
Vertrieb SchweizMarlex GmbH – Audiophile Produkte
Mehr zu diesem Hersteller bei sempre-audio.at

Über
Musical Fidelity
Quelle
Musical Fidelity

Michael Holzinger

Michael Holzinger, Gründer und Chefredakteur von sempre-audio.at | Der HiFi Blog - Das HiFi Magazin und HiFi BLOG, ist seit Jahrzehnten als Journalist in den Bereichen IT, Fotografie, Telekommunikation und Unterhaltungselektronik tätig. Mit HiFi.Luxury begründete er zudem eine weitere Plattformen, die für modernen, exquisiten Lebensstil steht.

Weitere Artikel

Lassen Sie uns Ihre Meinung wissen...

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"